Aufrufe
vor 5 Monaten

Radius Top 100 2019

  • Text
  • Werbung
  • Microsoft
  • Meran
  • Trento
  • Gesamtleistung
  • Bruneck
  • Brixen
  • Italia
  • Unternehmen
  • Bozen

52 Werbung Der VOG setzt

52 Werbung Der VOG setzt auf Innovation Auf mehr als 10.000 Hektar Fläche wird von den knapp 5.000 Mitgliedern des VOG Apfelanbau betrieben. Für die Familienbetriebe, die im Durchschnitt nur wenige Hektar bewirtschaften, ist die Wahl der Sorten in Hinblick auf die Rentabilität ihrer Tätigkeit entscheidend. Der europäische Apfelmarkt erlebt aufgrund riesiger Investitionen in die Anbauflächen in Osteuropa eine Krise der strukturellen Überproduktion. Dies wird in den nächsten Jahrzehnten zu einem harten Wettbewerb unter den Standardsorten führen. Daher sind Differenzierungsstrategien erforderlich. Die Chancen liegen unter anderem in einer mutigen Sorteninnovation, auch um Premiumsegmente und Marktnischen zu besetzen. Noch bis vor Kurzem machte der Golden Delicious mehr als 25 Prozent der Ernte des VOG aus. Doch ist es zunehmend schwierig, sich auf den bereits gesättigten Märkten wie Italien und Spanien mit dieser Sorte zu behaupten. Neue Absatzmärkte wie Indien oder Südostasien bevorzugen aufgrund kultureller und geschmacklicher Vorlieben andere Apfelsorten. Vielfältiges Produktportfolio Die ersten Innovationsprojekte sind in den 1990er Jahren mit der Einführung von Gala und Fuji angelaufen. In den letzten Jahren wurde in „Clubäpfel“ wie Pink Lady ® , Kanzi ® , Jazz, envy, yello ® , Crimson Snow ® , Joya ® und SweeTango ® investiert. Diese Apfelsorten schmecken hervorragend, sind sehr knackig und süß – Eigenschaften, die sich der moder- ne Verbraucher heute wünscht. Außerdem erweitern die Äpfel das Produktportfolio zu verschiedenen Zeitpunkten der Verkaufssaison: SweeTango ® wird früh geerntet und ist zusammen mit Gala bereits ab Mitte/Ende August am Verkaufspunkt zu finden. Joya ® und Crimson Snow ® können aufgrund ihrer Lagerfähigkeit besonders auch in den Monaten April bis Juli gemeinsam mit dem Golden Delicious angeboten werden. Neue Schlüsselfaktoren Darüber hinaus setzt der Verband noch auf weitere Apfelsorten mit Sortenschutz, sogenannte „managed varieties“: Cosmic Crisp ® ist ein Apfel, der den Markt der Vereinigten Staaten bereits revolutioniert. Zwei andere Sorten, Ipador und SK 23, befinden sich noch in der Projektphase. Beide sind schorfresistent, haltbar und robust. Sie sind zur Erweiterung des Angebotes im Frühjahr und für Destinationen mit weiten Transportwegen wie Südostasien gedacht. Die alten und die neuen Märkte erfordern eine Diversifikation der Produktpalette sowie neue und bessere sensorische Eigenschaften. Neben „Qualität“ und „Service“ werden „Innovation“ und „Geschmack“ die Schlüsselfaktoren für den langfristigen Erfolg der Äpfel aus Südtirol sein und ihre Position am Markt stärken. VOG – Verband der Südtiroler Obstgenossenschaften Jakobistraße 1 A | 39018 Terlan Tel. 0471 256 700 info@vog.it | www.vog.it

mediapool.it | Foto: Klaus Peterlin AKTUELL Nr. 6/2019 53 Wenn aus Leidenschaft Lebensstil wird! Werner Psenner Finest Italian Single Malt Whisky www.psenner.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it