Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Top 100 2016

  • Text
  • Bozen
  • Unternehmen
  • Italia
  • Bruneck
  • Trento
  • Brixen
  • Meran
  • Gesamtleistung
  • Innsbruck
  • Lana
  • Radius

42

42 06/2016 aktuell Große, Mittlere & Kleine Der Begriff Großunternehmen beschreibt laut Definition der EU-Kommission, nur Unternehmen mit einer Gesamtleistung von über 50 Millionen und als weiteres Merkmal gilt eine Mitarbeiterzahl von über 250 Beschäftigten. Nach dieser Definition gibt es in Südtirol nur wenige Großunternehmen, aber aus unserer Sicht kann man ja die Latte auch etwas tiefer legen. Südtirols Große sind meist Familienunternehmen, die sich in den vergangenen Jahrzehnten zu Großen nach unserer Definition entwickelt haben. Außerdem gehören einige Tochterunternehmen ausländischer Konzerne dazu. Die Großen beflügeln den Export, sind meist in Forschung, Entwicklung und Innovation führend und bieten hochqualifizierte Arbeitsplätze. Damit tragen sie wesentlich zur Sicherung des Standortes Südtirol und zu Wohlstand und Beschäftigung bei. Die Stärke der Südtiroler Wirtschaft sind aber auch die vielen tausend kleinen und mittleren Unternehmen. Sie sind anpassungsfähig, haben Durchhaltevermögen und sie verkörpern gute Eigenschaften wie Fleiß, Einsatz und Kundennähe. Die großen Unternehmen punkten auch mit ihrer Exportkraft. Aus Südtirol wurden im laufenden Jahr Waren im Gesamtwert von über vier Milliarden Euro exportiert. Laut Handelskammer Bozen hängen fast zehn Prozent der gesamten Wertschöpfung sowie über elf Prozent der Gesamtbeschäftigung direkt oder indirekt vom Export ab. Und es sind wenige Dutzend vor allem große Unternehmen, die – zusätzlich zur Apfel- und Weinwirtschaft – auf ausländischen Märkten Erfolg haben, weil sie hervorragende Produkte anbieten, aber auch das Know-how und die finanzielle Kraft haben, den Vertrieb dort aufzubauen. Nur die Kapitalgesellschaften in den Top-100-Rankings Die Kapitalgesellschaften (GmbH und AG) sind verpflichtet jährlich eine Bilanz zu hinterlegen. In den allermeisten Fällen wird das auch so gehandhabt. Die Personengesellschaften (KG, OHG) sind dazu nicht verpflichtet und scheinen in den Top-100-Rankings daher nicht auf. Auch solche Unternehmen sind oft innovativ, bieten attraktive Arbeitsplätze und sind im Export erfolgreich. Nur in den Rankings dieser Radius-Ausgabe scheinen sie nicht auf, weil ihre Bilanzen nicht veröffentlicht werden. Zum Teil sind diese Betriebe mit ihren hochwertigen Produkten auch Zulieferer der großen Unternehmen und tragen damit indirekt auch am Exporterfolg der Großen bei. In einer leistungsfähigen Volkswirtschaft greifen wie in einem Motor viele Räder ineinander, kleine und große. Die Maschine läuft nur rund, wenn alle zusammenwirken. Ohne seine umsatzstarken Unternehmen wäre Südtirol im wahrsten Sinne des Wortes ärmer.

INFO-PR 06/2016 43 Weiterbildung für die Praxis Das WIFI bietet Weiterbildung für die Südtiroler Wirtschaft – kompetent, praxisnah, zukunftsorientiert. Das neue Programm 2016/2017 mit vielen aktuellen Themen ist soeben erschienen! Welche Kompetenzen gerade gefragt sind, ändert sich schnell. Gezielte Weiterbildung ist deshalb die beste Investition, um auf Veränderungen angemessen reagieren zu können. Genau hier setzt das WIFI, der Service für Weiterbildung und Personalentwicklung der Handelskammer Bozen, mit seinem praxisorientierten Bildungsangebot an. Jahresprogramm mit aktuellen Themen Das neue WIFI-Programm 2016/2017 ist auf die Bedürfnisse der Südtiroler Unternehmen zugeschnitten und greift aktuelle Trends auf. Es gibt zahlreiche neue Veranstaltungen: Influencer Marketing, digitale Finanzkontrolle, hybrides Kundenverhalten, Assistentin und Assistent für das Informationsmanagement u.v.m. Wieder kann das WIFI einige Veranstaltungen mit renommierten Referenten exklusiv in Südtirol bieten, z.B. das Interviewtraining mit der Medienexpertin Sabine Appelhagen oder das Resilienz- Training für Führende nach dem H.-B.-T.-Modell. Neue Praxis-Lehrgänge Zusätzlich zu den bewährten Lehrgängen für Führung, Controlling und Verkauf gibt es drei neue Lehrgänge: Project Leadership – Projekte und Teams zum Erfolg führen; Logistik-Grundlagen für Quereinsteiger; E-Commerce – Neue Märkte erschließen. Maßgeschneiderte Weiterbildung Das WIFI bietet auch einen firmenspezifischen und individuellen Service. Auf Anfrage werden Seminare, Trainings, Coachings und andere Entwicklungsmaßnahmen organisiert, die genau den Anforderungen eines Unternehmens, eines Teams oder einer Person entsprechen. WIFI – Informationsservice Das WIFI-Angebot wird laufend online aktualisiert. Interessierte können jetzt das neue Jahresprogramm kostenlos anfordern und die personalisierbare E-Newsletter abonnieren. Gerne berät das WIFI-Team bei der Auswahl der geeigneten Weiterbildung. Einfach online drucken: Die bunte Online-Druckerei! Südtirols TOP-Partnerfür Ihre Drucksachen Werbeschilder,Klebefolien, Aufkleber,Displays, Werbetechnik, Großformatdrucke, Big-Prints, Fahnen, Masten, Wandtapeten, Papierdrucke und noch vieles mehr! WIFI – Weiterbildung und Personalentwicklung Handelskammer Bozen | Südtiroler Straße 60 | 39100 Bozen Tel. 0471 945 666 | wifi@handelskammer.bz.it www.wifi.bz.it Haben Sie Fragen? www.flamingo-shop.eu oder direkt: +39 0473 620 374 ⌃ www.flamingo-shop.eu - so druckt man heute

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it