Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Südtirol Magazin 2018 Die WELT

  • Text
  • Meran
  • Foto
  • Bozen
  • Familie
  • Sommer
  • Meter
  • Dolomiten
  • Natur
  • Fotos
  • Resort

44 Mai

44 Mai 2018 SÜDTIROLER WEIN Foto © EOS/Florian Andergassen Foto © EOS/Florian Andergassen heimisch: Blauburgunder, Merlot, Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc fühlen sich hier gleichermaßen wohl und am idealen Standort. Südtirols Weinberge wachsen in die Höhe Mediterran und alpin – dieses Zusammenspiel hat schon immer den ganz besonderen Reiz und Charakter der Südtiroler Weine geprägt. In den letzten Jahrzehnten gehen Südtirols Winzer – der fortschreitende Klimawandel hat nicht unwesentlich dazu beigetragen – verstärkt hoch hinauf. Bereits 1972 hat Herbert Tiefenbrunner von der Schlosskellerei Turmhof in Entiklar auf über 1.000 Meter Höhe Müller-Thurgau-Reben gepflanzt. Sein „Feldmarschall“ aus den Trauben vom Fennberg ist heute Italiens bekanntester und erfolgreichster Müller-Thurgau. Im Vinschgau, am Klosterhügel von Marienberg in Burgeis, liegt seit einigen Jahren der wohl höchste Weinberg Europas. Die Familie Van den Dries vom Weinhof Calvenschlössl in Laatsch hat 2013 an den steilen Südhängen des Klosters einen neuen Weinberg mit ihren pilzwiderstandsfähigen Rebsorten auf 1.340 Höhenmetern angelegt. Im Unterland war Franz Haas vom gleichnamigen Weingut in Montan einer der Ersten, den es hoch hinauf trieb. Schon 1999 pflanzte er auf 5,5 Hektar Wiesen auf 950 Meter Meereshöhe in der Gemeinde Aldein Reben: Blauburgunder in den höchsten Lagen, Weißburgunder, Sauvignon, Müller- Thurgau, Riesling und Pinot Grigio gleich darunter. So manch andere Südtiroler Winzer und Weinbauern sind in der Zwischenzeit in die Fußstapfen der Pioniere getreten. Die neuen Bergweine aus extremen Lagen besetzen schon jetzt interessante alpine Nischen in der vielfältigen Südtiroler Weinlandschaft. Weitere Informationen und Inspiration zum Südtiroler Wein gibt es unter www.suedtirolwein.com Urlaubsgast & „Winzer“ INFO-PR WEINGUT & CHALET Eichenstein ist ein kleines Stück Paradies! Es befindet sich in traumhafter Position auf 550 Meter Höhe in Freiberg, über Meran. Das milde, sonnige und luftige Klima verleiht den Eichenstein-Weinen ihre einzigartige Brillanz, ihre intensiven fruchtigen Töne und ihren langlebigen Charakter. Oberwirts Hausmarke, der Seppelaia – dazu Sepp Waldner vom Romantikhotel Oberwirt, der mit dem Weinbau eine alte Familientradition neu aufgegriffen hat, mit einer Empfehlung an seine Gäste: „Genießen Sie unseren Chardonnay, den Riesling, unseren Weißwein Cuvée Gloria Dei, unsere Eichenstein Riserva Weiß (Seppelaia) und unseren charmanten Rotwein Cuvée Baccara.“ Und das Schöne daran – man kann den Luxus erleben, direkt im Weinberg zu wohnen und zusammen mit dem Kellermeister die Weine verkosten. Im neuen Eichenstein „Wein-Chalet“, mit stilvoller Einrichtung, atemberaubendem Blick über das ganze Etschtal, exklusivem Panorama-Pool und rund herum nur Ruhe, Weite und Weinnatur! Reservierung und weitere Informationen unter www.eichenstein.it

DAS DORNER **** s DEIN MOMENT.DEIN GENUSS Nahe der schönen Kurstadt Meran liegt DAS neue DORNER in Algund, umgeben von Obstwiesen und mit wunderbarem Blick auf die umliegende Bergwelt. Seit März 2018 präsentiert sich DAS DORNER ganz neu. Ein modernes und stilvolles Ambiente erwartet die Gäste. Als Highlight gilt der neue Infinitypool auf der Dachterrasse mit vielen Ruheinseln und die Panoramasauna mit täglichen Aufgüssen. Den Aktivitäten sind keine Grenzen gesetzt, die Sonne und herrliche Luft locken ins Freie – hinauf in die Berge. Meran und Bozen laden zum Einkaufsbummel oder zum Besuch zahlreicher Sehenswürdigkeiten ein. Wer es gemütlicher nimmt, lässt in einer unserer kuscheligen Ruheinseln im neu angelegten Palmengarten die Seele baumeln! Kulinarisch verwöhnen wir Sie mit einem herrlichen Frühstücksbuffet und dem abendlichen Fünf-Gang Wahlmenü. Erleben und genießen Sie mit uns neu DAS DORNER. Wir freuen uns darauf! Ihre Familie Götsch DAS NEUE DORNER: • 19 neue Suiten mit Klimaanlage • Bar-, Lounge- und Rezeptionsbereich im neuen Design • neuer Speisesaal und Buffetbereich • Infinity Relax Pool auf der Dachterrasse (Adults only) • Panoramasauna mit täglichen Aufgüssen • neue Ruhebereiche (in & outdoor) • neues Aktivprogramm • Tiefgarage Im Preis inbegriffen: die AlgundCard (kostenlose Nutzung aller Regionalzüge und Regionalbusse in Südtirol, einiger Seilbahnen, die Hin- und Rückfahrt mit dem Postauto Schweiz zwischen Müstair und Mals sowie den Eintritt in 80 Museen in Südtirol.) J.-Weingartner-Straße 40 | 39022 Algund bei Meran | Südtirol | Tel. +39 0473 443309 | info@hotel-dorner.it | www.hotel-dorner.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it