Aufrufe
vor 4 Monaten

Radius Segeln BSW 2019

30

30 04/2019 AKTUELL Segelverein Reschensee, keine … trotz seines Gründungsdatums vom 11.11.2011 um 11.11 Uhr. Der Reschensee ist das Heimatrevier des BSW- Teams Vinschger Wind und begeistert Segler aus Nah und Fern. Dem Präsidenten Luis Karner und seinem Vorstand ist es gelungen den Segelsport im Vinschgau zu etablieren. Dazu Peter Oberhofer, Vizepräsident und Skipper des BSW- Teams Vinschger Wind: „Trotz des besonderen Datums ist die Gründung des Segelvereins Reschensee keine Schnapsidee“. Über 130 Mitglieder und zahlreiche Teilnehmer der internationalen Regatten, welche jährlich ausgetragen werden, halten dem Segelverein Reschensee die Treue. Das Erfolgskonzept ist die Windsicherheit, eine kurze Welle und die Geselligkeit, welche im kleinen Clubhaus stets hochgehalten wird. Solingflotte mit zehn Booten Besonders stolz sind die Reschensee-Segler auf ihre Solingflotte mit zehn Booten, welche immer für höchste Spannung bei den Vereinsregatten sorgen. Die Bootsschule Klaro mit Stephan Eckl und die Segelschule Ägerisee mit Beat Ritz- mann haben beide einen Laser SB3 an der Boje. Seit dem Jahr 2018 sorgt weiters ein schneller Trimaran für Furore am Reschensee. Im Trockenlager finden sich verschiedene Jollen und Katamarane und der Segelverein Reschensee hat selbst noch acht Optimisten und zwei Laser für die Jugendförderung. Diese wird im Segelverein großgeschrieben, es gibt jährlich zwei Wochenkurse für Anfänger und Fortgeschrittene und ein Segelcamp mit Jugendlichen aus dem Vinschgau und dem Ausland, welche gemeinsam trainieren und sich gerne messen. Sportliches und gemütliches Segeln Das Segelrevier ist prädestiniert für das sportliche Segeln, die Infrastruktur mit Startplattform, zwei Rettungsbooten und einem Bojensetzer ist vorhanden und bei großen Regatten hilft auch die Feuerwehr mit ihrem Rettungsboot gerne aus. Durch den Ehrgeiz der Mitglieder hat sich das Niveau der Segler in den letzten Jahren stark gesteigert, trainiert wird in der Saison immer am Dienstagabend.

04/2019 31 Schnapsidee … Damit aber auch das gemütliche Segeln mit der Familie und im Freundeskreis nicht zu kurz kommt hat der Giernhof am gegenüberliegenden Ufer eine kleine „Marina“ eröffnet. So ist es jetzt auch am Reschensee möglich, mit dem Segelboot zum Mittagessen zu steuern. Eine anschließende Umrundung des Grauner Kirchturms rundet das perfekte Segelerlebnis wortwörtlich ab. Besondere Herausforderungen und Aktivitäten Für die großen Regatten Alpen Cup und Turmregatta, musste heuer bereits das Bojenfeld erweitert und erneuert werden. Insgesamt 27 Bojen sind jetzt per Hubschrauber gesetzt und garantieren den Segelbooten beim beliebten, regelmäßigen und starken Südwind wieder Sicherheit. Die nächste Herausforderung ist die Erweiterung des mittlerweile zu klein gewordenen Clubhauses. Der Segelverein liegt an einem der schönsten Orte des Reschensees und muss natürlich auch dem touristischen Aufschwung in der Gemeinde gerecht werden und diesen mit unterstützen. Die favorisierte Variante ist zurzeit ein großes Hausboot mit Anlegemöglichkeit, man darf auf das Ergebnis der Detailplanungen gespannt sein. Gäste sind immer willkommen und Informationen zur Mitgliedschaft und Kosten finden Sie im eigenen Infokasten. Grüßen Sie die Segler am Reschensee mit einem kräftigen Hoiahoi, das wird Ihnen Tür und Tor öffnen. Mehr Informationen unter: www.segelverein-reschensee.com v.l.: Luis Karner – Präsident, Peter Stucki – Regattaleiter, Elmar Ausserer – Regattaarzt Die ganze Welt des Sports international und lokal online auf

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it