Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Segeln 2015

  • Text
  • Skipper
  • Brennercom
  • Sailing
  • Wettfahrt
  • Auto
  • Wettfahrten
  • Christian
  • Charly
  • Brandnamic
  • Manfredi
  • Radius
  • Segeln

8

8 04/2015 Brennercom Sailing Week Ein perfekter Auftakt! Einen perfekten Starthatte die BrennercomSailing Week mit dem ersten Wettkampftag.Nachdem am Sonntag alle Teilnehmer bei kräftiger Bora,kurzerFlauteund ansprechendem Mistral trainieren konnten, ging es erstmal so richtig zur Sache. Ein 20 Meilen langer Navigations-Kurs Gleich anschließend der ersten Wettfahrt, erfolgte der Start zu einem etwa 20 Meilen langen Navigationskurs um Seezeichen und Inseln im Seegebiet vor Zadar über die „Tri Sestrice“ und Paranjak Veli ins Ziel bei der Insel Golac unweit des Zielhafens in Veli Rat. Nach einem ausgedehnten Briefing für alle Teilnehmer an einer herausragenden Frühstückslocation im Falkensteiner Resort in Zadar, wurde ausgelaufen und ein Up-and- Down-Kurs mit etwa 6mLänge ausgelegt. Gleich der erste Start klappte, ohne dass ein Boot die imaginäre Startlinie zu früh überquerte. Brandnamic vor Brennercom lautete die Reihenfolge nach der ersten Runde, ehe ein Problem mit der Genuaschot Brennercom zurückfallen ließ. Auto Hofer-Weico wurde als Dritter vom Team Hell an der Luvboje überholt. Evergreen Minibar rundeten fast als einzige das Startschiff und nicht die Boje –was einen klaren Vorteil ergab. Der Wind drehte auf der zweiten Kreuz nach links und es gab keine großen Verschiebungen mehr. Start- Ziel-Sieg für Brandnamic vor Evergreen Minibar und Hell Commerce.

04/2015 9 Mistral mit sechs Knoten am Start. Nicht zu viel, aber auch nicht zu wenig. Für die meisten jedenfalls. Nur das Brennercom Team war zwei Minuten vor dem Start noch deutlich in Luv der Startlinie ... und fuhr dann unerlaubter Weise (sie gaben an, das nicht gewusst zu haben, doch Unwissenheit schützt vor Strafe nicht) mit dem Motor hinter die Linie. Ein Protest der Wettfahrtleitung ist die logische Folge, auch dann wenn es sich um den Hauptsponsor handelt. wurde damit in dieser Wettfahrt zweite hinter Brandnamic. Insgesamt herrschte nach diesem ersten Tagdie totale Begeisterung bei allen Teams: Super Wetter, optimaler Wind zum Auftakt und spannende Wettkämpfe –einfach geil! Es wareinfach toll zu segeln Auf der ersten Kreuz führte lange das Team Hell, ehe sich dann bis zur ersten Bahnmarke Brennercom, vor BMW Auto Ikaro und Brandnamic durchsetzte. Einen Alleingang außerhalb von den TriSestrice wagte Auto Hofer-Weico und holte damit sieben Plätze auf. Es folgte ein toller Vorwindkurs unter Spi, später immer mehr Raumschots –nicht nur toll anzuschauen sondern auch toll zu segeln. Am Wegins Ziel hatten die Teilnehmer die freie Kurswahl zwischen den Inseln: das Feld teilte sich gut auf. Brennercom vergrößerte außerhalb von Zverinak den Vorsprung auf Brandnamic auf 800 m. Dritter im Ziel BMW Auto Ikaro. Bei der Protestverhandlung bekam Brennercom dann eine Zeitstrafe von fünf Minuten und

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it