Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Magazin Sommer 2016

  • Text
  • Meran
  • Dolomiten
  • Bozen
  • Marling
  • Urlaub
  • Sommer
  • Liebe
  • Natur
  • Algund
  • Meraner
  • Radius
  • Magazin

48 Mai

48 Mai 2016 gadertal Wander- und Ferienregion Gad Umgeben von den mächtigen Gipfeln der Dolomiten, präsentiert sich die Region als Paradies nicht nur für Wanderer und Aktivsportler. Kulturfreunde lernen die rätoromanische Kultur der Ladiner lieben, so, wie sie auch heute noch gelebt wird. Einblicke in die Tradition und Geschichte, Bräuche der Ladiner, Sprache und Lebensweise, die alle bis heute erhalten geblieben sind. Das Ladinische Landesmuseum „Ciastel de Tor“ führt auf eine spannende Zeitreise und die Besucher verfolgen die Spuren den Ladiner von den Anfängen bis zur Gegenwart. Umringt von mächtigen Dolomitenriesen wie dem Heiligkreuzkofel oder dem Piz Boè, erstreckt sich das idyllische Tal entlang der Gader auf einer Länge von rund 35 Kilometern. Naturverbundene Wanderfreunde erleben spannende Ausflüge von Alm zu Alm, durchstreifen bunte Wiesen und schattige Wälder unter Südtirols strahlend blauem Ferienhimmel. Wer es bis ganz nach oben schafft, der darf sich auf Aussichten der besonderen Art freuen, die für den anstrengenden Aufstieg entlohnen. Seelenmassage im Hotel Fanes INFO-PR Das Naturschauspiel des UNESCO-Weltnaturerbes Dolomiten ist von beeindruckender Kraft und einzigartiger Schönheit. Ob gemütliche Familien-Bergausflüge, Spaziergänge, landschaftlich reizvolle Wanderungen, hochalpine Berg- oder Mountainbike-Touren – das Dolomiti Wellness Hotel Fanes ist der perfekte Ausgangspunkt. Zum Start in die Sommersaison ab 22. Juni 2016 präsentiert das Hotel Fanes seinen Gästen schicke neue Zimmer, eine Mischung aus Tradition und Moderne. Im dem 4-Sterne-Superior-Haus finden Paare, Familien, Sportbegeisterte, Wellness- und Designliebhaber die passenden Wohnwelten. Acht variabel kombinierbare Chalets mit beheizten Fußböden bieten individuelle Unterkünfte auf höchstem Niveau mit Schwerpunkt auf regionaler Nachhaltigkeit. Unter Verwendung von ausgesuchten natürlichen Baustoffen wie Laaser Marmor oder Altholz aus dem Gadertal entstanden gleichzeitig moderne und gemütliche, tradi tionelle und stylische Wohnwelten. Im Rampenlicht hochwertiger Designerleuchten stehen von einheimischen Tischlern gefertigte Vollholzmöbel neben antiken Truhen aus den Dolomiten. Für sagenhafte Seelenmassage sorgt im 4-Sterne-Superior- Hotel Fanes nicht nur der große Wellness-Bereich mit Außen-Pool, Zirbensauna, Sanarium, türkischem Dampfbad, Sole-Whirlpool, Panorama-Ruheraum, Almsauna und, und, und – sondern auch der private Wellness-Bereich in jedem der sieben Natura Lofts mit eigener Terrasse, stylischer frei stehender Badewanne und finnischer Sauna. Dolomiti Wellness Hotel Fanes **** s Peceistraße 19 | I-39036 St. Kassian/Südtirol Tel. +39 0471 849 470 | Fax +39 0471 849 403 info@hotelfanes.it | www.hotelfanes.it

gadertal Mai 2016 49 ertal-Val Badia Naturpark mal zwei: Puez-Geisler und Fanes Die zentrale Lage des Gadertales vereint die bekanntesten Ortschaften der Dolomiten umgebenen von zwei Naturparks, Puez-Geisler und Fanes-Sennes-Prags; diese wurden von der UNESCO als Teil der Weltnaturerbe ernannt. Der Naturpark Puez-Geisler: Kleinode im Gadertal. Hier hat sich eine wahre Pracht an Vegetation und alpiner Flora entwickelt. Parkgebiet sind Abtei, Corvara, Villnösstal, St. Martin in Thurn (Gadertal), St. Christina und Wolkenstein in Gröden. Der Naturpark Fanes-Sennes-Prags: im sagenumwobenen Fanesgebiet, dem Reich der Dolasilla. Murmeltiere, Steinböcke, Gämsen und Adler finden hier einen ungestörten Lebensraum, ebenso wie Edelweiß, Teufelskralle und Alpenrose. Parkgebiet sind Abtei/Pedraces, La Villa/Stern, Sankt Kassian/San Cassiano, La Val/Wengen, St.Vigil/Enneberg sowie Prags, Toblach und Olang im Pustertal. Immer wieder trifft man auch auf Schauplätze aus dem Ersten Weltkrieg. Am Lagazuoi-Berg fanden erbitterte Kämpfe zwischen italienischen und österreichischen Alpentruppen statt. Besonders zu erwähnen ist der Lagazuoi-Stollen, dessen Eingang von der Bergstation der Seilbahn Lagazuoi in 10 Minuten bequem erreichbar ist. Malerische Orte und Dörfer Neben der spektakulären Bergwelt besticht die Region auch durch malerische Orte. Spazieren Sie durch die Ortschaften und nehmen Sie dieses einzigartige Flair in sich auf: St. Martin in Thurn, Corvara, Wengen, Abtei, St. Vigil in Enneberg oder St. Kassian erwarten Sie. Genießer, Wanderer und Kulturbeflissene kommen hier auf ihre Kosten, denn die Orte haben vieles zu bieten. Vor allem aber die passenden Unterkünfte für einen unvergesslichen Urlaub im „Herz der Dolomiten“. Foto: © TV Kronplatz/Alex Filz ERSTES UND EINZIGES RÜCKENFIT RESORT ® IN SÜDTIROL UNSER KENNENLERN- ANGEBOT – 4 VITAL DAYS: im Kuschelzimmer Fanes; Excelsior-¾ Verwöhnpension, viele Inklusiv Leistungen und dem Bergmensch- PLUS-Programm: im Sommer ab 404 €/pro Person Hotel Excelsior – Mountain Dolomiten Life Resort ****s | Familie Tamara & Werner Call Valiaresstraße 44 | I-39030 St. Vigil in Enneberg | Tel. +39 0474 501 036 info@myexcelsior.com | www.myexcelsior.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it