Aufrufe
vor 2 Jahren

Radius Golf 2013

  • Text
  • Pustertal
  • Golfclub
  • Loch
  • Spieler
  • Georg
  • Mitglieder
  • Bozen
  • Golfplatz
  • Golfer
  • Turniere
  • Radius

62

62 03/2013 aktuell Die Top 100 der Damen Inserat: bogner aktuell Ladies auf hohem Niveau Georg Hochkofler 03/2013 Tel. 0471 081 56363 grafik@mediaradius.it Bei den Damen gibt es jetzt zwölf Spielerinnen mit einem HCP unter 10, um eine mehr als letztes Jahr. Auf den ersten Positionen der Single-Handicaps hat sich kaum etwas verändert. Silvia Manzini hat mit Petra Gufler Platz getauscht und ist jetzt beste Lady. Auch am Tabellenende hat sich wenig verändert. War man letztes Jahr noch mit 21,2 unter den besten 100 Spielerinnen, ist diese Grenze geringfügig nach unten gerutscht, auf 20,4 Punkte. Obwohl der Golfsport immer noch vom männlichen Geschlecht dominiert wird, werden die Damen zusehends stärker. In den Südtiroler Clubs ist ihr Anteil um ein Drittel gestiegen. Seit 1997 wird der Ladiescup ausgetragen, bei dem sich alljährlich die Club-Damenmannschaften dem Vergleich stellen. Handicap 4 4,8 Silvia Manzini Handicap 5 5,2 Petra Gufler Handicap 6 6,4 Olga Heidegger 6,7 Ulrike Wenter Handicap 7 7,2 Kristin Eisenstecken 7,6 Hanni Hinterhuber 7,6 Christine Pfeifer Handicap 8 8 Helga Fink Dorfer 8,5 Karin Oberrauch 8,6 Valerie Messini Handicap 9 9 Stefanie Bacher 9,2 Nadia Merlo Handicap 10 10 Renate Innerhofer Handicap 11 11 Teresa Brandis 11,4 Patrizia Miceli 11,7 Itta Wackernell Handicap 12 12,2 Ruth Hitthaler 12,3 Tatjana Finger 12,3 Carmen Stufferin, 12,4 Iska Brandstätter 12,6 Helene Werth 12,8 Christine Philipp Handicap 13 13,1 Sabina Biamino 13,1 Loretta Cagol 13,3 Nina Bodner 13,5 Beatrix Reiter 13,7 Anna Hinrichs 13,7 Costanza Pellegrini 13,9 Lucia Borre 13,9 Claudia Allegrini Handicap 14 14,1 Angelika Schmid 14,2 Karin Mahlknecht 14,2 Monika Pfitscher 14,2 Ilona Thun 14,3 Edith Frener 14,3 Ute Moser 14,4 Marietta Rienzner 14,5 Manuela Gradl 14,5 Christine Plaikner 14,6 Rosanna Ragucci 14,8 Anna Niederkofler 14,8 Erica Solderer Handicap 15 15,2 Monika Griesser 15,4 Nora Planatscher 15,7 Maria Platter Pichler 15,7 Jet Rudolph 15,8 Thea Bellutti 15,9 Verena Harrasser Handicap 16 16 Elfriede Zingerle 16 Sigrun Wohlfarter 16,1 Eleonora Comploi 16,2 Manuela Mahlknecht 16,2 Snjezana Prole 16,3 Geltrude Demez 16,3 Nora Gasser 16,5 Erika Franzelin 16,5 Federica Malfatti 16,7 Martina Hofmann 16,9 Sophie Brandis 16,9 Nicole Thomaseth Handicap 17 17 Elisabeth Gasser 17 Waltraud Kieser-Zago 17,1 Cristina Clementi 17,1 Katrin Schnitzer 17,2 Deborah Feltrin 17,2 Claudia Paur 17,3 Heidi Tattara 17,5 Esther Blaas Hillebrand 17,5 Irmgard Krautgasser 17,6 Paula Pichler 17,8 Adriana Menini 17,8 Janni von Hepperger 17,9 Elisabetta Micheli Obletter Handicap 18 18 Doris Königsrainer 18,1 Verena Goller-Mayr 18,1 Margit Riffeser 18,2 Annemarie Mair 18,2 Petra Massimo 18,2 Laura Thaler 18,5 Elisabeth Brunner 18,6 Petra Alfreider 18,9 Annamaria Foradori 18,9 Gisela Starni Handicap 19 19 Verena Alber 19 Hiltraud Gasser 19,2 Stefania Calabrò 19,3 Maria Perin 19,3 Erika Seeber 19,3 Waltraud Zemmer 19,4 Rita Favretto 19,6 Helga Gerlinde Daub 19,7 Anna Gasser 19,7 Doris Palma 19,8 Renate Hilber 19,8 Marlis Pichler 19,9 Verena Mahlknecht Handicap 20 20 Rosi Bridi 20,2 Helga Tutzer 20,4 Cornelia Andreotti 20,4 Johanna Tacus Viele Jahre dominierten die Ladies von Passeier den Wettkampf. Inzwischen ist das Niveau allgemein gestiegen und ein ausgeglichenes Spiel sorgt bei den einzelnen Turnieren nicht selten für Überraschungssieger. Dennoch, die Mannschaften von Petersberg, Lana, Passeier und Kastelruth machen seit langem die ersten Plätze unter sich aus. Nach dem Finalturnier am 9. Oktober 2012 in Passeier wurde das Damenteam aus Petersberg mit 49 Gesamtpunkten, ganz knapp mit nur zwei Punkten Vorsprung auf die Zweitplatzierten aus Lana und vier Punkten vor den Damen aus dem Passeier, Turniersieger. Dreimal in Folge durften die Ladies aus Petersberg nun schon den Pokal nach Hause nehmen, wo er jetzt auch verbleibt. Denn laut Reglement darf der Cub den „Wanderpokal“ nach dem dritten Gewinn in Folge behalten. Dies hatten bisher auch schon die Damen aus den GC Dolomiti im Jahr 2000 und dem GC Passeier in den Jahren 2005 und 2008 erreicht. Fünf Austragungsorte, sechs Damenteams Sechs Mannschaften waren im vergangenen Jahr zum Turnier eingeschrieben und werden auch in dieser Saison wieder gegeneinander antreten. Auf ihren Plätzen, das bedeutet in den Golfclubs Petersberg, Kastelruth, Lana, Pustertal und Passeier, werden auch die Turniere ausgetragen, wobei das Finale jedes Jahr abwechselnd in einem anderen Club stattfindet. Im GC Freudenstein wird kein Turnier abgehalten, die Spielerinnen nehmen aber am LadiesCup teil. Gestartet wird heuer am 16. Mai im Pustertal mit Stableford Einzel. Die nächsten drei Runden finden am 11. Juni im GC Passeier (2er Louisiana Medal), am 3. Juli in Kastelruth (4 Ball-Best-Ball Medal) und am 5. September im GC Petersberg (Stableford Einzel) statt. Das Finale wird in diesem Jahr am 25. September in Lana (Medal Einzel)ausgetragen. Vier verschiedene Spielformen Gespielt wird immer in den Spielformen Medal, 2er Louisiana, Stableford, 4 Ball – Best Ball. Die Erstplatzierten der einzelnen Turniere erhalten zehn Punkte, für Platz zwei gibt es acht Punkte, Platz drei erhält sieben Punkte usw. Für den Gesamtstand werden die Punkte zusammengezählt. Bei Gleichstand gewinnt die Mannschaft mit den besten Platzierungen in den Einzelturnieren. Für den gesamten Ladiescup gibt es keine Einzelwertung der besten Spielerinnen, allerdings werden bei den einzelnen Turnieren jeweils die Brutto- und Netto-Besten prämiert. Im Passeirer Damenmannschaft vergangenen Jahr wurden Olga Heidegger, Petra Gufler und Carmen Burger Brutto-Siegerinnen, bei den drei Doppel siegten die Paarungen Kristin Eisenstecken und Hanni Hinterhuber, Petra Gufler und Anita Thöni sowie Olga Heidegger und Nicoletta Pederiva. Jede Mannschaft besteht aus maximal acht Spielerinnen. Bei den einzelnen Turnieren sind auch zusätzliche Gastspielerinnen zugelassen, wobei für die Mannschaftswertung nur die Resultate der von den Capitains gemeldeten acht Ladies gewertet werden können. Mustergasse 5 - 39100 Bozen Tel. 0471 978 122

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it