Aufrufe
vor 2 Jahren

Radius Golf 2013

  • Text
  • Pustertal
  • Golfclub
  • Loch
  • Spieler
  • Georg
  • Mitglieder
  • Bozen
  • Golfplatz
  • Golfer
  • Turniere
  • Radius

50

50 03/2013 golfclub 03/2013 51 Der Golfclub Sterzing Golf im Vinschgau Zwischen Thumburg und dem Schloss Reifenstein liegt der nördlichste Golfplatz Italiens. Die Saison wird dieses Jahr wieder Mitte April eröffnet. Bis Ende Oktober bleibt der Golfplatz dann geöffnet, der sich mit seiner 7-Loch-Anlage, vier überdachten- und vier offenen Matten-Abschlägen vor allem für Golfeinsteiger hervorragend eignet. Rund 230 Mitglieder spielen regelmäßig auf der ideal gelegenen Anlage zwischen Thumburg und dem Schloss Reifenstein. In den ersten Jahren bestand die Anlage lediglich aus einer Driving Range, auf der einige wenige Sterzinger Mitglieder ihre Bälle abschlugen. Inzwischen spielen Gäste und Clubmitglieder auf einer ansehnlichen 7-Loch-Anlage. Spielen und Geselligkeit Der Zusammenhalt im Club ist groß. Regelmäßig werden Turniere ausgetragen. Besonders beliebt sind die immer gut besuchten „Feierabend Turniere“, die auch heuer wieder jeden Freitag ab 15.00 Uhr stattfinden. Auch andere Turniere haben bereits Tradition: Am 26. Mai wird mit dem „Eröffnungsturnier“ die Turnier-Saison eingeleitet. Am Sonntag, dem 20. Oktober, steht zum Saisonausklang das „Törggeleturnier“ im Kalender. Noch festzulegen sind die genauen Austragungstermine für die Clubmeisterschaft, die Anfang September auf dem Golfplatz in Kastelruth stattfinden wird. Früh übt sich … Geplant ist auch wieder ein Kinderkurs, wobei die genauen Tage noch festzulegen sind. Wie in den vergangenen Jahren auch, ist wieder eine Stunde im Gruppenunterricht geplant. Der finanzielle Beitrag wird noch festgelegt und soll auf alle Fälle moderat bleiben. Aber auch für Golfeinsteiger soll es wieder sehr günstige Angebote geben. Das Ganze ist ein Paket mit Golfunterricht Tarife 2013 Tagesgreenfee: 25 € Driving Range: 5 € Monatsgreenfee/ 10-Tage-Greenfee: 250€ Jahresbeitrag: 490 € Studenten bis 24 Jahre: 190 € Jugendliche bis 16 Jahre: 80 € Fernmitglieder über 150 km von Sterzing entfernt: 250 € durch den Pro, die offizielle Mitgliedschaft im italienischen Golfverband inklusive Versicherung und Nutzung der Driving Range für die gesamte Saison. INFO Golfclub Sterzing Stadtplatz 3 | 39049 Sterzing Tel. 333 815 43 50 | Fax 0472 670 320 info@golf.bz.it | www.golf.bz.it GC Gröden – klein aber aktiv In Gröden gibt es eine Übungsanlage in St.Ulrich und eine Driving Range am Grödner Joch. Bisher wurden gar einige Versuche zur Realisierung einer Golfanlage unternommen, allerdings vergeblich. Derzeit wird über ein Projekt auf Monte Pana diskutiert. Erstaunlich, dass der Club über 80 Mitglieder zählt und sich relativ viele Single-Handicaps darunter befinden. Wohl auch deshalb, weil Grödner Golfer stets auswärts golfen müssen, und dadurch gelernt haben, sich auf viele unterschiedliche Plätze einzustellen. INFO Golf Club Gröden Petlinstr. 31 | 39046 St. Ulrich Tel. 0471 797 549 | Fax 0471 796 586 info@gardenagolf.it | www.mps-bz.com/GCG/ Golflcub in Olang Die Golfanlage beim Hotel Mirabell hat sich zu einem kleinen Golf-Trainingszentrum entwickelt. „Nicht nur die Gäste des Hotels nutzen die Anlage, auch die (Ober)Pusterer Golfer trainieren fleißig, um vor allem ihr „kurzes Spiel“ zu verbessern“, freut sich Golffreak Paul Fischnaller. Die Anlage besteht aus drei Spielbahnen Par 3, Driving Range, Putting-Green und Übungsbunker. INFO Golf Club Mirabell Hans-von-Perthaler-Str. 11 | 39031 Olang Tel. 0474 496 191 | Fax 0474 498 227 golf@mirabell.it | www.golfclubmirabell.it Immer noch klein ist der Golfübungsplatz im Vinschgau. Doch eingefleischte Vinschger Golfer machen sich Hoffnungen auf den Bau der 9-Loch-Anlage in Glurns. Rund 100 Mitglieder hat der Club. „Es sind vor allem Einheimische, aber auch immer mehr Urlauber, die auf der kleinen, stilvollen Anlage Golf spielen“, erklärt Clubpräsident Kurt Ortler. Gespielt wird auf einer gepflegten 3-Loch-Anlage, Par 3. Vor zwei Jahren wurde sogar ein Inselgreen angelegt. Die Anlage mit Driving Range und Putting-Green eignet sich ideal für den Einstieg in den Golfsport. Die gesamte Saison werden Schnupperkurse für Kinder angeboten. Eine einmalige Besonderheit der Anlage sind die knorrigen, Jahrhunderte alten „Palapirn“-Bäume, eine autochtone Birnensorte, die lediglich im Vinschgau perfekt gedeiht. INFO GC Vinschgau Marktweg 8/Lichtenberg | 39026 Prad Tel. 0473 618 284 | Fax 0473 617 671 info@golfclubvinschgau.com | www.golfclubvinschgau.com Golf am Kreuzbergpass An der Landes- und Sprachgrenze, zwischen Sexten und der Gemeinde Padola, zwischen Belluno und Südtirol, dominiert von der faszinierenden Felsenlandschaft der Sextener Dolomiten, wird seit dem Jahr 2000 Golf geübt. Es ist nur eine kleine Anlage, die von den Besitzern des Viersterne-Hotels Kreuzbergpass, vor allem für ihre sportbegeisterten Gäste geschaffen wurde. Es ist zugleich auch das Trainingszentrum für die Sextener Golfer und steht jedem offen, der die ersten Schritte in den Golfsport wagen möchte oder nur einfach in Form bleiben und einige Abschläge üben will. INFO Golfclub Kreuzberg St.-Josef-Str. 55 | 39030 Sexten Tel. 0474 710 328 | Fax 0474 710 383 hotel@kreuzbergpass.com | www.kreuzbergpass.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it