Aufrufe
vor 7 Monaten

Radius Fussball 2019

  • Text
  • Angriff
  • Philipp
  • Vorjahr
  • Luca
  • Abwehr
  • Mittelfeld
  • Manuel
  • Saison
  • Serie
  • Trainer

20 SPORT A

20 SPORT A 2019 Oberliga Will den letztjährigen 7. Platz bestätigen oder gar verbessern: Der FC St. Martin Moos. St. Martin Moos: Auf der Erfolgsschiene weiter fahren Nicht immer gehen Fusionen von 2 Vereinen reibungslos über die Bühne. Im Passeiertal, wo Oberligist St. Martin und 1. Amateurligist Moos im Frühsommer 2018 eine gestartet haben, ist es ein Erfolgsprojekt. „Never change a winning team“: Dieser legendäre Satz von Englands Weltmeistertrainer Sir Alf Ramsey, der übersetzt „Ändere niemals eine siegreiche Mannschaft“ bedeutet, hat im Passeiertal oberstes Gebot. Und so hat St. Martin Moos nach Rang 7 und 45 Punkten in der vergangenen Saison alles dafür getan, den Kader zusammenzuhalten. Das ist mehr als nur gelungen: Schwerwiegende Abgänge schlagen keine zu Buche. Dafür wurde die Mannschaft klug in der Breite verstärkt und mit Maximilian Lanthaler (15 Landesliga-Tore für den SC Passeier) ein Goalgetter geholt. Den hatte Trainer Christian Pixner im Vorjahr schmerzlich vermisst. Aufbauen will St. Martin Moos – die Hinspiele werden in Moos ausgetragen, die Rückspiele nach Fertigstellung der neuen Tribünen, der Bar und des Servicegebäudes in St. Martin – auf die letztjährigen starken Auswärtsleistungen: Da waren nur Meister Dro und Rotaliana besser. Verbesserungswürdig ist die Heimbilanz (nur 5 Siege). Der SportNews-Spitzler – Tore, Highlights & Emotionen des Südtiroler Fußballs Bereits seit Jahren ist es Tradition, dass am Montagabend ab 23 Uhr auf SportNews die Zusammenfassungen der besten Ober- und Landesliga-Spiele des Wochenendes ausgestrahlt werden. Dies wird auch in der Saison 2019/20 so bleiben – allerdings in einem rundum erneuerten Format. Unter dem Namen SportNews- Spitzler präsentiert die SportNews- Redaktion am frühen Montagabend – also nicht mehr wie gewohnt um 23 Uhr – in einem einzigen Video kurz und bündig die besten und wichtigsten Szenen des Südtiroler Amateurfußballs. Unsere Kameras werden wie immer bei 3 Spielen aus Ober- und Landesliga vor Ort sein und neben den Toren und Highlights auch die Stimmen der Protagonisten einfangen. Los geht es bereits am kommenden Montag.

Oberliga SPORT A 2019 21 Zugänge & Abgänge Zugänge: Alex Pircher (Andrian), Maximilian Lanthaler (SC Passeier), Stefan Höllrigl, Patrick Pichler (beide eigene Jugend). Abgänge: Thomas Haller (Tirol), Andreas Gufler (St. Martin Moos Freizeit), Peter Heel (Karriereende), Robert Kofler (SC Passeier). Stärken & Schwächen Stärken: Erfahrener Kader, mit vielen Spielern (Haller, Tschöll, Jurcevic, Baggio) auf dem Zenit ihrer Karriere; eingespielter Kern, in dem sich auch Rückkehrer Maximilian Lanthaler schnell etablieren wird; Pomaré ist Patrick Öttl der beste Oberliga-Tormann; ruhiges, unaufgeregtes Vereinsumfeld. Schwächen: Die gestiegene Erwartungshaltung: St. Martin Moos ist kein Außenseiter mehr und die Luft nach oben ist dünn; Trainer Pixner ist der Prophet im eigenen Land: angenehm, solange der Erfolg da ist, aber extrem schwierig, wenn‘s nicht laufen sollte; Stürmer Jurcevic ist trotz 7 Vorjahrestoren noch nicht ganz angekommen – er hat das Potenzial für mehr. Prognosen Der Traditionsklub aus dem Passeiertal bringt das Potenzial für eine ähnlich starke Saison wie im Vorjahr Kapitän Elmar Haller mit. Sprich: Ein Platz in der oberen Tabellenhälfte ist nicht nur möglich, sondern fast schon ein Muss. FC St. Martin Moos Heimspielplatz: Hinrunde Moos, Rückrunde St. Martin Steinachweg 1 | 39010 St. Martin in Passeier Tel. 349 340 66 09 info@sc-stmartin.it | www.sc-stmartin.it St. Martin Moos Pos. Name Geboren Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Renè Pomaré 1989 Alex Pircher 1994 Alexander Hofer 1986 Elmar Haller 1989 Artur Tschöll 1988 Julian Prünster 1995 Raphael Ennemoser 1994 Patrick Öttl 1999 Benjamin Fontana 1989 Dominik Lanthaler 1993 Florian Pichler 1996 Jan Fontana 2001 Lion Pichler 2001 Marco Baggio 1987 David Angerer 2002 Moritz Frötscher 1992 Jan Pichler 2000 Stefan Höllrigl 2003 Patrick Pichler 2000 Diego Fischer 1996 Nicola Jurcevic 1991 Moritz Tschöll 2002 Noah Pixner 2002 Maximilian Lanthaler 1994 Christian Pixner (bestätigt) Gabriel Hofer (Tormanntrainer) Holz – natürlich gewachsen und mit Liebe verarbeitet IHR PARTNER FÜR HOLZLÖSUNGEN AM BAU Zimmerei Haspinger Jaufenstraße 158/B • 39010 Riffian • Heinrich 348 4744222 • Florian 340 6329561 • info@zimmereihaspinger.it • www.zimmereihaspinger.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it