Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Fussball 2014

  • Text
  • Trainer
  • Manuel
  • Vorjahr
  • Hannes
  • Angriff
  • Luca
  • Mannschaft
  • Mittelfeld
  • Abwehr
  • Bozen
  • Radius
  • Fussball

Damen THEMENBEREICH 42

Damen THEMENBEREICH 42 SPORT B 2014 SPORT B 2014 43 Damenfußball: Ein Trio für die Serie B So etwas gab es noch nie: Drei Südtiroler Mannschaften in der zweithöchsten italienischen Liga. Neben den etablierten Klubs SSV Brixen/Obi und CF Südtirol wird ab der am 28. September beginnenden Saison mit Unterland Damen ein neues Gesicht in der zweithöchsten italienischen Liga mitmischen. Stefania Della Giacoma (links) und Martina Menegoni (rechts) vom CF Südtirol CF Südtirol Pos. Name Geboren Chiara Valzolgher 1992 Giorgia Zenaro 1997 Greta Brunello 1997 Desirée Righi 1991 Martina Varrone 1998 Irene Ferrari 1979 Sarah Hassl 1999 Denise De Luca 1992 Linda Tonelli 1998 Stefania Della Giacoma 1993 Martina Menegoni 1993 Giordana Torresani 1987 Pamela Pojer 1998 Verena Erlacher 1999 Chiara Pasqualini 1994 Alessandra Tonelli 1988 Martina Brunello 1997 Antonio Alberti (bestätigt) Filomento Mangialardi (Tormanntrainer) Hartmann Leitner (Konditionstrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Unterland Damen Pos. Name Geboren Soraya Caser 1994 Justine Göring 1997 Kathrin Amort 1992 Regina Amort 1994 Evelyn Dindo 1990 Brigitte Doná 1995 Greta Gottardi 1993 Johanna Ranigler 1995 Monika Santa 1984 Sara Turani 1992 Anna Barbacovi 1994 Denise Ferraris 1985 Marion Francesconi 1991 Francesca Marmentini 1993 Marion Mayr 1987 Nadine Mayr 1988 Federica Turrini 1993 Daniela Consolati 1988 Christine Hofer 1988 Tanja Nardon 1997 Pamela Pollcino 1991 Stefania Rigatti 1983 Stefanie Rossi 1989 Salvatore Virzi (neu) Maurizio Ferranti (Co-Trainer) Luca Rampanelli (Tormanntrainer) Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Der Klassenerhalt ist das erklärte Ziel bei Serie C-Meister Unterland Damen. Das zu erreichen, wird mehr als nur schwer, da die Serie B so gut besetzt ist wie seit Jahren nicht mehr. Gleich sechs Teams haben den Aufstieg in die Serie A als Saisonziel ausgerufen. Der SSV Brixen/Obi hat vier Wochen vor Saisonbeginn mit einem ganz anderen Problem zu kämpfen: Momentan gibt es keine Torfrau – und die Zeit drängt. Abgesehen davon entsprach Platz zehn in der letzten Saison nicht den Vorstellungen der Vereinsverantwortlichen, war aber angesichts der schweren Verletzungen zahlreicher Stammkräfte durchaus erklärbar. Heuer sind die Leistungsträgerinnen wieder zu hundert Prozent fit und bilden mit den jungen Akteurinnen eine gefährliche Mischung. Mittelfeld? Nein. Abstiegskampf? Auf keinen Fall. Der CF Südtirol hegt, im Vergleich zu den anderen beiden Südtiroler Clubs, andere Erwartungen. Unter den besten drei Mannschaften wollen sich die Spielerinnen von Chefcoach Antonio Alberti platzieren. Das Zeug, ganz vorne mitzuspielen, bringt das Team jedenfalls mit – trotz des jungen Altersdurchschnitts von 20 Jahren. Eine erste Standortbestimmung erhalten die drei Südtiroler Damenmannschaften am 7. und 21. September in der ersten Runde des Italienpokals. Unterland Damen trifft im reinen Südtiroler Duell auf Brixen/Obi, der CF Südtirol spielt gegen Azzurra San Bartolomeo. Sonia Weissteiner (Brixen/Obi) SSV Brixen Obi Pos. Name Geboren Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer Noch offen Evi Mittermair 1984 Marion Steinhauser 1986 Monica Moling 1990 Maike Bergmeister 1997 Vanessa Kritzinger 1997 Greta Mair von Grasspeinten 1997 Johanna Rabanser 1997 Lisa Sullmann 1999 Kathrin Jaist 1985 Katrin Plankl 1985 Kathrin Überegger 1988 Karin Mair 1992 Daniela Kofler 1993 Sonja Romano 1994 Stefanie Stolzlechner 1997 Sonia Weissteiner 1997 Annalena Santin 1999 Margot Fodor 1991 Anna Katharina Peer 1993 Hannah Bielak 1998 Christina Niederegger 1999 Fabio Pelanda (bestätigt) Carlo Tedeschi (Co-Trainer) Herbstzauber & Wellness intensiv Was haben alle unsere Gäste mit den Fußballprofis von Serie-A-Club Hellas Verona oder mit den Profis des FC Südtirol gemeinsam? Sie genießen das Wellness- und Fitnessangebot vom Resort Schneeberg in Ridnaun. Wellness-intensiv, in drei oder vier Tagen; alles erleben, was ein Herbsturlaub zu bieten hat: über 6.000 m² Wellness & Beauty, komfortable Zimmer Das Kurz-und-Intensiv-Angebot inklusive Wellnessgutschein von 20 Euro für 3 oder 4 Tage (3 Tage von Donnerstag bis Sonntag oder 4 Tage von Sonntag bis Donnerstag) beinhaltet folgende Leistungen: • Frühstücksbuffet mit Schauküche, regionalen Produkten, Diätecke • Mittagsbuffet (Suppen, Nudelgerichte, Kuchen) • Abendliches Vier-Gänge-Wahlmenü mit Salatbar und Suppentopf • Kulinarische Themenabende mit Italienischer und Internationaler Küche und Suiten, mediterrane und Südtiroler Hochgenüsse, die hauseigene Pizzeria, Kegelbahnen, ein eigener Reitstall, der Naturteich im Sommer, ein Eislaufplatz im Winter, dazu die herbstliche Wander- und Bergfaszination des Ridnauner Talschlusses – lassen Sie sich verwöhnen und beeindrucken. Dazu ermöglicht der Ausrüstungsverleih jegliche Bergaktivität! Direkt vor der Haustüre: Das Bergbaumuseum Schneeberg siwue die Langlauf- und Biathlon-arena Ridnaun. Vier Tage – ab 259 Euro pro Person • Freie Benutzung der über 6.000 m² großen Spa & Wellnesslandschaft • 25 m langes Freischwimmbad mit 32 Grad Celsius Wassertemperatur • Eigener Reitstall mit Begleitung für Kinder und Erwachsene Die Spieler des FC Südtirol fühlten sich beim Sommertrainingslager im Resort Schneeberg sehr wohl und tankten wertvolle Energie für anstehende Aufgaben mit Blick Serie B. Im Bild mit Gastgeberfamilie Kruselburger. Und ganz in der Nähe: Die Shoppingstadt Sterzing sowie die Skigebiete Ratschings/Jaufen und Roßkopf. INFO Schneeberg Hotels GmbH Maiern 22 | 39040 Ratschings Tel. 0472 656 232 Fax 0472 656 383 info@schneeberg.it www.schneeberg.it • Hauseigene Pizzeria und 4-Bahnen-Kegelanlage u.v.m. Das Angebot ist in folgenden Zeiträumen buchbar: vom 7. September bis 23. Oktober und vom 2. November bis 25. Dezember 2014

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it