Aufrufe
vor 1 Jahr

Radius Fussball 2014

  • Text
  • Trainer
  • Manuel
  • Vorjahr
  • Hannes
  • Angriff
  • Luca
  • Mannschaft
  • Mittelfeld
  • Abwehr
  • Bozen
  • Radius
  • Fussball

Georg Hochkofler 30

Georg Hochkofler 30 SPORT B 2014 Landesliga Tel. 0471 081 563 Service SPORT B 2014 31 Inserat: garage himmel grafik@mediaradius.it Obermais: Favorit wider Willen Im Vorjahr im Entscheidungsspiel noch knapp an Virtus DB gescheitert, ist Obermais heuer der ganz große Favorit auf den Meistertitel. Die Meraner konnten alle Stammspieler halten und verstärkten sich mit den Rückkehrern Theo Pamer und Dennis Malleier in der Offensive ganz entscheidend. Einzig die gestiegene Erwartungshaltung könnte zu einem Problem werden: Jung-Trainer Franz Joseph Theiner muss in seinem zweiten Jahr lernen, mit dem Druck des Favoriten umzugehen. Trotzdem üben sich die Verantwortlichen im Understatement – aus gutem Grund: Vor zwei Jahren galten die Blau-Weißen in der Oberliga ebenfalls als Mitfavorit. Am Ende stieg der FCO sang- und klanglos ab. Zugänge & Abgänge Zugänge: Theodor Pamer, Michael Eder (beide St. Martin), Dennis Malleier (Nals), Martin Peloso (Meran), Lorenzo Donati, Matthias Gamper, Alex Schwarz (alle eigene Jugend). Abgänge: Christian Platzer (Latsch), Lukas Spechtenhauser (Moos), Andreas Mair (Arbeitsgründe), Carl Von Pfeil (Studiengründe), Christian Rainer (Karriereende), Maximilian Berger (Pause). Stärken & Schwächen Stärken: Hervorragende Defensive mit Wieser-Klotzner-Ioris-Lukas Höller; starke Offensiv-Achse mit Martin Will auch heuer mit Obermais jubeln: Martin Ciaghi. Ciaghi-Fuchsberger-Malleier-Pamer; viele torgefährliche Spieler (im Vorjahr 17 verschiedene Torschützen); breiter Kader. Schwächen: Gewollt oder auch nicht: Obermais ist in (fast) jedem Spiel Favorit – der Druck ist vorprogrammiert; angesichts des großen Kaders sind Härtefalle vorprogrammiert. Prognosen An Obermais wird wohl niemand vorbeikommen. Die Blau-Weißen haben einen Top-Kader, dazu starke und bereits „erfahrene“ Jugendspieler. Zudem sind die „alten Haudegen“ topmotiviert. Obermais Pos. Name Geboren Tor Abwehr Mittelfeld Angriff Trainer INFO Patrick Wieser 1994 Andreas Pircher 1993 Matthias Santer 1997 Matthias Gamper 1996 Lukas Höller 1989 Davide Ioris 1990 Andreas Klotzner 1986 Lukas Pircher 1983 Alex Schwarz 1996 Michael Waldner 1986 Andrea Zaggia 1984 Daniele Ciaghi 1984 Martin Ciaghi 1992 Lorenzo Donati 1997 Michael Eder 1987 Armin Ennemoser 1993 Michael Höller 1986 Martin Peloso 1985 Markus Unterthurner 1995 Daniel Bernard 1989 Andreas Fuchsberger 1996 Dennis Malleier 1988 Florian Ortner 1996 Theodor Pamer 1985 Franz Joseph Theiner (bestätigt) Thomas Gufler (Co-Trainer) Daniele Bonifacio (Tormanntrainer) FC Obermais Heimspielplatz: Lahn/Obermais Dantestr. 5 | 39012 Meran Tel. 348 52 22 127 info@fcobermais.it www.fcobermais.it Sportstättenbau Schlüsselfertig von A-Z Die Firma Sportbau GmbH aus Bozen ist seit 30 Jahren der führende Sportstättenbauer in der Region Trentino/ Südtirol und kann durch die konstante Weiterentwicklung im technischen und maschinellen Bereich jegliche Art von Sportanlagen schlüsselfertig realisieren. Das Produktportfolio umfasst dabei alle Bereiche des Sportstättenbaues im Außen- und Innenbereich. Die Unternehmensleitlinien sind einfach und klar: Eine funktionierende Bürostruktur als Beratungs- und Dienstleistungsstelle, spezialisierte Mitarbeiter am Bau und die verbundene Nähe zum Kunden durch die Fokussierung auf die Region Trentino/Südtirol. Die Firma investiert Kunstrasenplatz Pfarrhof/Bozen kontinuierlich in den eigenen spezialisierten Maschinenpark, um damit jegliche Aufträge exakt und sauber ausführen zu können. Über 25 Kunstrasenplätze Beispielhaft sind sicherlich die Kunstrasenplätze von Bruneck/Schulzentrum, St. Andrä (ASC Plose), Latsch (ökologische Verfüllung), Olang, Wolkenstein und Moos in Passeier. Eine weitere tolle Referenzanlage ist der Kunstrasenplatz Olang neue, hochmoderne Kunstrasenplatz in der Sportzone Pfarrhof in Bozen. Homologierte Kunstrasenplätze von Sportbau gibt es außerdem in Lana, St. Walburg in Ulten, Terlan, St. Pauls, Brixen, Spinges, Prettau usw. Beim neuen Fußballzentrum in Rungg/Eppan hat die Firma Sportbau als Generalunternehmen den neuen Fußballplatz (Naturrasen) errichtet sowie die Verlegung des neuen Kunstrasens beim Fußballund Trainingsplatz ausgeführt. SPORTSTÄTTENBAU Fußballplätze Mehrzweckballspielfelder Tennisplätze Leichtathletikanlagen Turnhallenbeläge Fallschutzbeläge Beachsportanlagen Turn- und Sportgeräte Umzäunungen Ballfangnetze Reparatur- und Pflegeservice Pflegeservice für Kunstrasenplätze Ihr Kfz-Mechatroniker in Obermais Kunstrasenplatz Wolkenstein Kunstrasenplatz Bruneck/Schulzentrum SPORTBAU Sigmundskron 43 | 39100 Bozen Tel. 0471 66 31 58 | info@sportbau.it www.sportbau.it Dantestr. 33 | 39012 Meran | Tel. 0473 231 335 | Fax 0473 231 335 | Mobil 335 561 82 17 | garage.himmel@dnet.it | www.garage.himmel.lvh.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it