Aufrufe
vor 4 Monaten

Radius Energie und Umwelt 2018

  • Text
  • Energie
  • Unternehmen
  • Bozen
  • Kofler
  • Strom
  • Energies
  • Anlagen
  • Zukunft
  • Betriebe
  • Investitionen

50

50 05/2018 Zwei Auszeichnungen für systems Vor kurzem erhielt das Südtiroler IT-Unternehmen systems zwei Auszeichnungen auf internationalem Terrain: In Monte Carlo wurde man von Barracuda als „Regional partner of the year“ für Italien prämiert – in Madrid auf der Ruckus BIG DOGs Conference gab es den Preis für den „Miglior Vendor 2017“. Dazu Günther Wimmer: „Seit 2004 arbeiten wir bereits mit Barracuda zusammen und haben uns mittlerweile als Security-Partner Nummer eins in Südtirol und Italien etablieren können. In puncto Sicherheitslösungen weisen wir mit dem ‚Premiere-Status‘ den höchsten Status auf, den man als Barracuda-Partner erhalten kann“. Günter Wimmer hat zusammen mit Michael Hellweger den Preis in Monaco in Empfang genommen. Die spezielle Auszeichnung von Barracuda ging damit erstmals nach Südtirol. Weiteres erhielt systems als Teil der Partnerschaft mit Allnet – Entwickler und Distributor für Produkte im Bereich der Netzwerktechnik und Telekommunikation – eine Auszeichnung auf der BIG DOGs Conference in Madrid. Allnet wurde dabei als „Miglior Vendor 2017“ prämiert. Schon in der Vergangenheit wurde systems beim DOG DAY als „Miglior Partner 2013-2014“ für Italien ausgezeichnet. Gasthof Quellenhof im April 1969 Das Foto zeigt die Rückseite einer Quellenhof-Postkarte als Reservierungsangebot – Absender die damalige Wirtin Luise Dorfer. Der Gast hat das Angebot warscheinlich im Mai erhalten und die Rückbestätigung ist beim Quellenhof im Juni eingegangen – für einen Sommerurlaub im Juli/August. Bemerkenswert das Preisangebot: Für die neu umgebauten Zimmer mit Dusche und Balkon 1.100 Lire mit Frühstück und 2.000 Lire mit Halbpension. Die alten Zimmern nur mit fließend Wasser um 200 Lire billiger. Enorm der Unterschied zwischen Zimmer mit Frühstück und Halbpension – fast das Doppelte. Die gute Verpflegung hatte damals einen ganz anderen Stellenwert im Verhältnis zur Unterkunft! Quellenhof im September 2018: Anfrage per Mail um 10.36 Uhr für eine Juniorsuite ab 23. September 2018. Antwort per Mail um 10.45 Uhr. Bestätigung durch den Gast um 10.55 Uhr. Preis mit Frühstück 145 Euro, mit Halbpension 160 Euro (HP im Jahr 1969 2.000 Lire = 1 Euro). Entschleunigung nach der Terminabwicklung 1969 wäre auch ein beitrag zum Umweltschutz … Ein mähwettbewerb ganz ohne Emissionen Die besten Mäherinnen und Mäher des Landes kamen im August im Ultental zusammen, um gegeneinander um die Wette zu mähen. Voller Körpereinsatz und präzise Mähtechnik waren gefragt. Christian Irsara aus Abtei ist neuer Landesmeister, Magdalena Egger aus Gais ist Landesmeisterin. Das Interesse sich beim Gaudiwettmähen zu beweisen war groß. In einer Zeit von zwei Minuten, 52 Sekunden und 77 Hundertstel mähte Christian Irsara aus Abtei 100 Quadratmeter Gras ab. Damit sicherte er sich den Landesmeistertitel im Handmähen. In der Kategorie Männer gewann Florian Spiess aus Sarntal. Bei den Damen war die 18-jährige Magdalena Egger aus Gais die Beste. Mit einer Gesamtzeit von einer Minute, 27 Sekunden und 19 Hundertstel hat sie sich den Landesmeistertitel wohlverdient. Handmähen eine höchts umweltfreundliche Form der Almbewirtschaftung ... Die beiden Landesmeister Magdalena Egger aus Gais, Christian Irsara aus Abtei (Bildmitte).

KlimaFactory – Energie effizient nutzen Kosten senken Wettbewerbsfähigkeit steigern Klima schützen Das KlimaFactory Audit ermittelt Einsparpotentiale und zeigt für Ihr Unternehmen sinnvolle Verbesserungsmaßnahmen auf. *) © Fotolia/pressmaster Agentur für Energie Südtirol - KlimaHaus Schlachthofstraße A.-Volta-Straße 13 30 A, 39100 c, 39100 Bozen Bozen Tel. +39 0471 062140 www.klimahausagentur.it | klimafactory@klimahausagentur.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it