Aufrufe
vor 2 Monaten

Radius Eishockey 2018

  • Text
  • Saison
  • Abwehr
  • Spieler
  • Bozen
  • Angriff
  • Mailand
  • Alexander
  • Rittner
  • Eagles
  • Trainer

50 SPORT C

50 SPORT C 2018 Frauen: EVB Eagles Südtirol „Adler“ peilen den 3. Meistertitel an Der EVB Eagles Südtirol nimmt in diesem Winter zum 7. Mal an der European Women’s Hockey League (EWHL) teil. Die „Adler“ peilen dabei den 3. Meistertitel in der einzigen grenzüberschreitenden Fraueneishockeymeisterschaft Europas an. In den bisherigen 6 Spielzeiten stehen 2 Meistertitel (2014 und 2017) sowie 2 Vizemeistertitel (2015 und 2018) zu Buche. Damit sind die Eagles hinter den Sabres aus Wien die erfolgreichste Mannschaft seit der Gründung der EWHL im Jahr 2004. Die Mannschaft des bestätigten Innsbrucker Trainers Fredy Püls, der bei den Boznerinnen in seine 4. Saison geht, ist am 8. September mit dem Supercup-Spiel gegen Planegg in die neue Saison gestartet. Die Eagles bekommen es in der EWHL mit 8 Gegnern zu tun. Die Vienna Sabres, KMH Budapest, DEC Salzburg. Aisulu Almaty und Neuberg Highlanders waren bereits in der vergangenen Saison dabei. Neuland betreten dagegen Olimpija Laibach, Lakers Kärnten und Budapest Selects, während Southern Stars und Hvidovre aus Dänemark nicht mehr dabei sind. Im Sommer wurde die Mannschaft auf einigen Positionen verändert. Neben der nicht mehr bestätigten Kanadierin Samantha Sutherland haben 4 einheimische Spielerinnen die Eagles verlassen: Eleonora Dalprà und Nadi- Shelby Perry, Fredy Püls, Kaila Pinkney (von links) ne Zaccherini wechselten zu Alleghe, während Anna Bertoluzzo und Aurora Abatangelo zukünftig in der von Max Fedrizzi trainierten neuen Frauenmannschaft von Ambri Piotta in der 4. Schweizer Liga spielen werden. Dafür kehren Franziska Stocker (zuletzt Brynäs IF) und Nadia Mattivi (Linköping) aus Schweden zurück. Mattivi wird aus Studiengründen allerdings wohl etwas kürzer treten müssen. Neu im Team sind Tania Larger und die 15-jährige Nachwuchshoffnung Sara Kaneppele aus Tramin. Die eingebürgerte US-Amerikanerin Chelsea Furlani geht bei den „Adlern“ in ihre 7. Saison. Sie ist Kapitän und gleichzeitig Gallionsfigur. Im Bozner Klubhaus erwartet man sich viel von den beiden neuen Ausländerinnen. Die beiden großgewachsenen Kanadierinnen Kaila Pinkney (Verteidigerin) und Shelby Perry (Flügelstürmerin) stoßen vom NCAA-Vizemeister Colgate Raiders zu den Eagles. Während Pinkney 2014 U18-Weltmeisterin war, kann Perry beachtliche 35 Skorerpunkte in 40 Spielen in der College liga NCAA, die zu den 3 besten Ligen der Welt gehört, vorweisen. Die Italienmeisterschaft beginnt zu einem späteren Zeitpunkt. Dort werden die Eagles den 10. Meistertitel in Folge und den 17. insgesamt ins Visier nehmen. Herausforderer sind die Lakers Neumarkt, Neuling HC Toblach, Alleghe, Como und Turin. EWHL: Die Spiele des EVB Eagles Südtirol 15. September: Aisulu Almaty – EVB Eagles Südtirol (in Sterzing) 19. September: EVB Eagles Südtirol – Aisulu Almaty 29. September: KMH Budapest – EVB Eagles Südtirol 30. September: Vienna Sabres – EVB Eagles Südtirol 6. Oktober: EVB Eagles Südtirol – Lakers Kärnten 21. Oktober: Neuberg Highlanders – EVB Eagles Südtirol 27. Oktober: EVB Eagles Südtirol – Budapest Selects 3. November: Lakers Kärnten – EVB Eagles Südtirol 18. November: EVB Eagles Südtirol – Olimpija Laibach 1. Dezember: EVB Eagles Südtirol – DEC Salzburg 9. Dezember: Olimpija Laibach – EVB Eagles Südtirol 20. Jänner: Budapest Selcets – EVB Eagles Südtirol 26. Jänner: EVB Eagles Südtirol – Neuberg Highlanders 2. Februar: EVB Eagles Südtirol – Vienna Sabres 3. Februar: EVB Eagles Südtirol – KMH Budapest 16. Februar: DEC Salzburg – EVB Eagles Südtirol EWHL-Supercup: Die Spiele des EVB Eagles Südtirol 16. September: EVB Eagles Südtirol – Memmingen 30. September: Vienna Sabres – EVB Eagles Südtirol 17. November: EVB Eagles Südtirol – SKP Bratislava 1. Dezember: EVB Eagles Südtirol – DEC Salzburg 19. Jänner: KMH Budapest – EVB Eagles Südtirol EVB Eagles Südtirol Pos. Nr. Name Geboren cm kg 34 Elisa Biondi 30.08.99 161 50 51 Martina Marangoni 28.09.99 166 60 58 Daniela Klotz 26.05.95 165 56 4 Kaila Pinkney (CAN) 06.04.96 176 68 5 Nadia Maier 29.02.00 172 62 9 Valentina Bettarini 29.06.90 170 66 18 Franziska Stocker 16.12.97 166 65 21 Laura Kraus (AUT) 03.05.99 165 64 29 Alina Kiebacher 23.03.02 168 57 55 Nadia Mattivi 02.05.00 178 68 6 Shelby Perry (CAN) 03.05.96 174 80 8 Chelsea Furlani (ITA/USA) 18.05.88 165 60 11 Lara Zanettini 24.08.04 170 62 13 Tania Larger 14.01.94 164 60 14 Eva Maria Grunser 08.09.02 165 55 15 Lea Mair 02.01.03 165 60 17 Beatrix Larger 14.01.94 172 57 19 Sara Kaneppele 30.06.03 160 51 22 Hanna Elliscasis 24.09.96 167 62 24 Samantha Gius 27.10.94 165 53 26 Katrin Stauder 17.11.02 171 56 44 Anna Callovini 01.03.03 155 52 45 Eleonora Bonafini 17.02.95 169 56 47 Hannah Peer 04.07.98 169 60 71 Sara Magnanini 08.01.02 160 50 93 Nora Ebnicher 27.11.00 163 50 Trainer: Fredy Püls (bestätigt) Tor Abwehr Angriff

Vor Unterschrift lesen Sie bitte unser Informationsblatt.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it