Aufrufe
vor 2 Wochen

Radius Baustoff Holz 2018

Foto: © Michael Meuter,

Foto: © Michael Meuter, ZürichLIGNUM 30 07/2018 aktuell Holz-Charta als Meilenstein Vor ziemlich genau drei Jahren, am 9. November 2015, wurde im Rahmen einer Pressekonferenz die Südtiroler Holz-Charta feierlich unterzeichnet. Südtirols Wirtschaftsverbände unter Koordination des Cluster Holz und Technik im damaligen TIS innovation park haben sich an den „Holz-Tisch“ gesetzt und gemeinsam die Marschroute des Holzsektors definiert. Südtirols Wälder sind ein Wirtschaftsmotor. Damit dieser Motor richtig auf Touren kommt wurden die wesentlichen Maßnahmen zur nachhaltigen Förderung des Holzsektors festgeschrieben. Mit der Holz-Charta streben ihre Unterzeichner Maßnahmen an, die die Steigerung der Holznachfrage zur Folge haben. Darüber hinaus hat man sich die Bewusstseinsbildung und Information der Öffentlichkeit auf die Fahnen geschrieben. Bewusstseinsbildung und Information als primäre Aufgabe Die Hälfte Südtirols ist Wald, 25.000 Personen verdienen ihr Geld im Forst- und Holzsektor, und jährlich werden in Foto: © SchweizerHolz Südtirol 650.000 Kubikmeter Holz aus den Wäldern geerntet. Sägewerke, Industrie-, Landwirtschafts- und Handwerksbetriebe garantieren Arbeitsplätze, insbesondere in ländlichen Gebieten. Zudem wird aus Holz in Form von Pellets, Hackschnitzeln und Biomasse Energie gewonnen. „Holz ist unsere umweltfreundlichste und nachwachsende Ressource. Das vorhandene Wissen um die hochwertige Verarbeitung vom Rohstoff Holz unterscheidet uns von vielen anderen europäischen Regionen“, erklärte damals schon Forstwirtschaftslandesrat Arnold Schuler bei der Unterzeichnung der Holz-Charta. Unterzeichnet wurde die Charta vom Präsidenten der Sektion Holz im Unternehmerverband, Paolo Bortolotti, vom Bauernbundobmann Leo Tiefenthaler, vom Obmann der Berufsgruppe Holz im Wirtschaftsverband Handwerk und Dienstleister, Kurt Egger, vom Direktor des Südtiroler Energieverbandes, Rudi Rienzner, und vom Generaldirektor von IDM Südtirol, Hansjörg Prast. Verschlankung der Verwaltungsabläufe, innovative Produkte Damals schon verwies Nikolaus Tribus, Präsident des TIS innovation park, darauf, dass die Verschlankung der Verwaltungsabläufe, die Reduzierung der Energiekosten und eine Vereinfachung des Vergabewesens zur Förderung der Holzwirtschaft schnell umgesetzt werden müssten. Einig waren sich alle Beteiligten, dass Holz als nachhaltige Ressource unter sozialen und ökologischen Aspekten eine außerordentlich zukunftsfähige Ressource ist. „Wer ländliche Gebiete fördern will, tut gut daran, Impulse im Holzsektor zu setzen. Mit unserem ‚Holz-Tisch‘ und der Unterzeichnung dieser Holz-Charta tun wir genau dies“, führte Landesrat Arnold Schuler aus. Leo Tiefenthaler

aktuell 07/2018 31 Foto: © ZP SRL Foto: © ZP SRL bezeichnete Südtirols Wälder als Wirtschaftsmotor, und mit der Holz-Charta sei der erste Schritt getan, diesen Motor nachhaltig anzukurbeln. Paolo Bortolotti verwies auf die Tatsache, dass Südtirols Holzbetriebe auch in puncto Automatisierung hohes Entwicklungspotenzial aufweisen. Zusätzlich müssten moderne Prozesse und Instrumente entwickelt und genutzt werden, um den Weg in die internationalen Märkte zu finden. Kurt Egger ging auf die Innovation der Holzprodukte ein: Holzfußböden in modernem Design, Holzbrillen, Holzhandtaschen, innovative Holzbausysteme – es gibt viele Wege, Holz neu zu erfinden. Innovative Holzböden INFO-PR Wenn Sie Holz lieben und der Meinung sind, dieser wunderbare Rohstoff soll Ihnen zu Füßen liegen, dann haben Sie mit einem Schlag die größte Einrichtungsfläche Ihres Zuhauses mit reiner Natur befüllt! Sie fühlen, riechen und sehen die Eigenschaften des Baumes in seinen unzähligen Ausprägungen. Die vom Südtiroler Parkettspezialisten Winkler Import italienweit vertriebenen Holzböden von Weitzer Parkett sorgen für ein gesundes Raumklima und fördern Ihr Wohlbefinden. Die Parkettböden helfen Ihnen zudem, Heizkosten zu sparen, denn sie erhöhen die gefühlte Bodentemperatur um bis zu 2,2 Grad Celsius im Vergleich zu Fliesen. Die bei Parkettprofis beliebte Gesund-Diele von Weitzer Parkett ist nicht nur traumhaft schön, sondern auch allergikerfreundlich, antibakteriell, antistatisch und atmungsaktiv. Sie hilft zudem, die Luftfeuchtigkeit zu regulieren, und beeinflusst das Raumklima positiv. Eine Vielzahl von Produktlinien (Imperial-, Lang-, Charisma-, Comfort-, Quadra- Diele usw.) und verschiedene Oberflächenveredelungen bzw. fühlbare Maserungen und Bürstungen bescheren Parkettliebhabern ein einzigartiges Gehgefühl. Sehr viele Kunden entschieden sich in den letzten Jahren für die unkomplizierte Lösung – die äußerst beliebte Pflegefrei- Diele. Sie sparen Zeit und Geld für zeitaufwendige Pflege und zusätzliche Ausgaben für Pflegemittel. Dank revolutionärer Technologie braucht der Parkettboden nur mehr schonend gereinigt zu werden. Der Pflegefrei-Parkett bleibt dauerhaft schön. Überzeugen Sie sich selbst von der Qualität der Produkte. Winkler Import GmbH Enzenbergstraße 36 | 39018 Siebeneich Tel. 0471 633 053 info@winkler.direct | www.winkler.direct

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it