Aufrufe
vor 7 Monaten

Radius Alpine Technologien 2018

8

8 08/2018 Eine optimale Verbindung Erreicht wurde dies durch die durchdachte Positionierung zweier neuer 10er-Kabinenbahnen von LEITNER ropeways. Die „GD10 St. Valentin–Schöneben“ führt von der Ortschaft St. Valentin über eine Mittelstation ins Skigebiet Schöneben. Besonders diese Ausführung sorgt für zwei wichtige Pluspunkte des Projekts. Erstens vermeidet die Streckenführung die Überquerung von bewohnten Gebieten, zweitens dient die Bahn somit als zentrale Drehscheibe zwischen den Skigebieten Haideralm und Schöneben. Ein besonderes Merkmal der neuen 10er-Kabinenbahn ist ihre Länge: Mit 4,3 Kilometern zählt die Anlage zu den längsten ihrer Bauart. Zusätzlich entsteht mit der „GD10 Höllental“ eine weitere Kabinenbahn, die für die Weiterfahrt ab der Bergstation in Schöneben sorgt. Dort erfolgt dann der Eintritt zur Piste Höllental und von dort zur neuen Erlebnisabfahrt bis zur Mittelstation der „GD10 St. Valentin–Schöneben“. Dank der Verbindung der beiden Skigebiete können die Stärken von Schöneben im Winter und jene der Haideralm im Sommer optimal ergänzt und gemeinsam genützt werden. 2-Länder-Skiarena mit Ortler Skiarena Das Ergebnis ist ein attraktives Ganzjahresgebiet, das gleich in zwei starken Kartenverbünden integriert ist: der „2-Länder- Skipass“ – gültig grenzübergreifend mit dem Skigebiet in Nauders (Nordtirol) sowie die „Ortler-Skiarena“. Mit diesem kräftigen Lebenszeichen des neuen Gesamtskigebiets am Reschensee kann die nunmehr vergrößerte, wirtschaftlich optimierte und damit gestärkte Gesellschaft, positiv in die Zukunft blicken. Ganz gemäß dem Motto „Was lange währt, wird endlich gut“. Mit Leitner in eine erfolgreiche Zukunft Dazu Andreas Lechthaler, Präsident der Schöneben AG: „Grundsätzlich sind wir sehr stolz, dass dieses umfangreiche Projekt in relativ kurzer Zeit realisiert werden konnte. Der Dank für den enormen Einsatz geht an alle beteiligten Firmen wie an Mair Josef & Co. KG, zuständig für alle Erdbewegungsarbeiten und Verlegung der Leitungen. Es freut uns auch sehr, dass wir die beiden Anlagen zusammen mit LEITNER umsetzen durften.“ Panoramakarte St. Valentin-Haideralm mit Reschen-Schöneben NEU NEU

08/2018 9 INFO Eine der längsten Umlaufbahnen „Mit der Länge von 4,3 Kilometern ist unsere Bahn eine der längsten dieser Art, ein wahres technisches Meisterwerk. Das Unternehmen steht für höchste Qualität und Zuverlässig keit“, so der Präsident der Schöneben AG. Die Schön eben AG blickt schon auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit LEITNER zurück. „Daher sind wir sicher, dass unser Projekt zum Erfolg werden wird und wir einen Meilenstein für eine erfolgreiche Zukunft der Schöneben AG gesetzt haben“, ist Präsident Andreas Lechthaler überzeugt. Schöneben AG Altdorf 39 | 39027 Reschen Tel. 0473 633 333 info@schoeneben.it | www.schoeneben.it GD10 St. Valentin – Schöneben Geneigte Länge....................................4.324 Meter Höhenunterschied.........................421 Meter Förderleistung.........................................1.600 Personen/Stunde Geschwindigkeit.................................6 Meter/Sekunde Kabinenanzahl........................................73 Stützenanzahl..........................................24 GD10 Höllental Geneigte Länge ..................................1.360 Meter Höhenunterschied.........................414 Meter Förderleistung.........................................2.400 Personen/Stunde Geschwindigkeit.................................6 Meter/Sekunde Kabinenanzahl........................................38 Stützenanzahl..........................................10 - Machbarkeitsstudie / UVS - Gesamtplanung / Genehmigungen - Projektmanagement & Steuerung - Vermessung / Bauleitung / Abrechnung

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it