Aufrufe
vor 2 Jahren

Radius Alpine Technologien 2015

  • Text
  • Schnee
  • Skigebiet
  • Bozen
  • Pisten
  • Technoalpin
  • Wasser
  • Schneeerzeuger
  • Entwicklung
  • Badia
  • Sitour
  • Radius
  • Alpine
  • Technologien

14

14 08/2015 INFO-PR INFO-PR 08/2015 15 Südtiroler Wintertechnologie für Südtiroler Skigebiete Innovative Komplettlösungen von LEITNER ropeways, PRINOTH und DEMACLENKO aus einer Hand. Hochmoderne Seilbahnen, optimale Pistenpräparierung für spektakuläre FIS-Skicross-Wettkämpfe und leistungsfähige Beschneiungstechnik für ideale Pisten. Die Unternehmensgruppe LEITNER realisiert mit LEITNER ropeways, PRINOTH und DEMACLENKO auch für die kommende Wintersaison wegweisende Innovationen in Südtiroler Skigebieten. Zu den zahlreichen Innovationen von LEITNER ropeways in diesem Winter zählen zwei neue Seilbahnen in den Dolomiten. In Alta Badia sorgt die automatisch kuppelbare 6er-Sesselbahn La Fraina für eine bessere Verbindung zwischen La Villa und St. Kassian. Mit einer Förderkapazität von 2.400 Personen pro Stunde wird die Transportleistung in diesem Teil des Gebiets erhöht und Wartezeiten werden weiter minimiert. Die neue Bahn beinhaltet mit dem weltweit exklusiven Antrieb DirectDrive von LEITNER ropeways modernste Technik. Am Langkofel oberhalb des Sella Jochs ersetzt die nur 325 Meter lange 6er-Sesselbahn Piz Sella II einen 30 Jahre alten 2er-Sessellift und bietet nun deutlich mehr Fahrkomfort. Das gilt auch für die neue kuppelbare 4er- Sesselbahn Kalcheralm am Jaufenpass im Skigebiet Ratschings-Jaufen. Mit ihren blauen Wetterschutzhauben und der schwarzen, pulverbeschichteten Aufhängung wirken die Sessel besonders elegant. Präparierung im Weltcup Als offizieller „Freestyle Skiing und Snowboard Service Provider“ der FIS-Freestyle- und Snowboard-Weltcup-Tour 2015/16 setzt PRINOTH die weltweit sauberste Pistenfahrzeugflotte zur Präparierung der Weltcupstrecken ein. Eine innovative Motorentechnologie ermöglicht dabei einen reduzierten Schadstoffausstoß und die zusammen mit Leica Geosystems entwickelte satellitenbasierte Schneehöhenmessung bietet effizientes Schneemanagement. Die Highlights zum Saisonstart bilden zwei FIS-Ski-Cross-Veranstaltungen in Südtirol, nämlich in Innichen und Watles. Damit die Wettkämpfe unter besten Bedingungen ausgetragen werden können, sorgt PRINOTH für perfekte Pisten. Bei der Ski-Cross-Premiere in Watles kommt dabei erstmals das neue Pistenfahrzeug für den Parkbau, der NEW BISON X, zum Einsatz. Zahlreiche Neuheiten Bei DEMACLENKO, dem weltweit erfolgreichen Spezialisten für hochmoderne, schlüsselfertige Beschneiungsanlagen, stehen in diesem Winter bedeutende Premieren auf dem Programm. Dank der professionellen Projektierung und den angebotenen Gesamtlösungen konnte die Schnalstaler Gletscherbahnen AG als wichtiger, neuer Kunde gewonnen werden. Zu Beginn der Zusammenarbeit stand dieses Jahr die Lieferung verschiedener Rohre und Leitungen, welche die Trainingspiste am Gletscher optimal mit Wasser versorgen. Zudem wurden die Pisten im Schnalstal mit einem umfangreichen neuen System mit mehr als 30 Schneeerzeugern verbessert, die über das gesamte Skigebiet verteilt sind. Da das Gletschergebiet jedes Jahr frühzeitig den Betrieb eröffnet, haben die guten Schneeverhältnisse eine besonders hohe Bedeutung. Die ca. zehn Kilometer langen Pisten des Skigebietes bieten hervorragende Voraussetzungen für das Training zahlreicher Nationalteams und sind die optimale Vorbereitung auf die kommende Wintersaison. Leitner AG Brennerstr. 34 | 39049 Sterzing Tel. 0472 722 111 | Fax 0472 724 111 info@leitner-ropeways.com | www.leitner-ropeways.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it