Aufrufe
vor 7 Jahren

Radius Alpine Technologien 2011

  • Text
  • Bozen
  • Kronplatz
  • Projekt
  • Vals
  • Service
  • Pisten
  • Piste
  • Winter
  • Beiden
  • Obereggen
  • Radius
  • Alpine
  • Technologien

46

46 10/2011 themenbereich themenbereich 10/2011 47 Das Business-Hotel Der Alpenblick von unserer Spa-Panoramaterrasse, die moderne Ausstattung unserer Zimmer, die Gaumenfreuden aus den Dolomiten – im Four Points by Sheraton Bozen wird Arbeiten zum Genuss! Das Sheraton ist nicht nur ein speziell für Meetings, Conventions und Incentives ausgelegtes Hotel, es hat insbesondere auch eine optimale Lage zu bieten: in nächster Nähe zur Bozner Altstadt – die es schon wegen ihres typischen Tiroler Charakters zu entdecken gilt –, wenige Kilometer von den Dolomiten und ein paar Schritte von der Messe entfernt, nur drei Minuten von der Autobahn und fünf Minuten vom Flughafen! Ob es nun in die Stadt zum Obstmarkt, zum Waltherplatz, unter die Lauben oder ins Museum (zum Beispiel ins Ötzimuseum mit dem berühmten „Mann aus dem Eis“ und das Messner Mountain Museum) oder ein bisschen weiter weg, ins Grödnertal, ins Gadertal, nach Verona, zum Gardasee, nach Venedig oder Innsbruck gehen soll – das Four Points by Sheraton ist der ideale Ausgangspunkt für wunderschöne Ausflüge! Business und Komfort non stop Die wahre Stärke des Sheraton Bozen liegt jedoch in der Qualität und Vielfalt seiner Serviceleistungen, vor allem für Geschäftsreisende. „Das Four Points als idealen Ort für alle Businessreisende!“ so lautet das Motto des Business-Hotels. Das Businesscenter ist durchgehend geöffnet, zur Verfügung stehen 13 Tagesräume für Sitzungen, Banketts und Kongresse mit 20 bis 360 Plätzen. All dies in unmittelbarer Nähe zur Messe Bozen und mit einem wunderbaren Alpenblick, den man von den Sitzungssälen und während der reichhaltigen Empfänge genießen kann. Einfach perfekt für den Gast und sein Business! Das gilt jetzt umso mehr, da das Bankett-Angebot mit leckeren hausgemachten Köstlichkeiten neu gestaltet und somit die bereits exzellente Qualität der Küche noch weiter verbessert wurde. „Unser Wunsch ist es Allen außergewöhnliche Events im Four Points zu bieten, die noch lange in wunderbarer Erinnerung bleiben“, so die Direktion. Die hochwertigen Events sind so dynamisch wie ihr Organisationsteam und hinterlassen einen völlig anderen Eindruck als die „üblichen Kongresse“. Der schönste Abschnitt des Tages kommt allerdings in jedem Fall am Abend, wenn man sich im Spa-Bereich mit geheiztem Schwimmbad, Sauna und Dampfbad entspannt, einen Cocktail an der B-Bar mit Blick auf die höchsten Gipfel Europas bestellt oder die besten mediterranen Gerichte im Restaurant Valier genießt – und nach getaner „Arbeit“ schließlich weich gebettet in den Schlaf sinkt … INFO Four Points by Sheraton Buozzi Strasse 35 | 39100 Bozen Tel. 0471 195 0000 | Fax 0471 195 0999 info@fourpointsbolzano.it | www.fourpointsbolzano.it Imagefaktor Alpine Technologien Südtirol ist weltweit eine der stärksten Regionen für den Berg- und Skitourismus. Hinter bestens präparierten Skipisten und modernen Seilbahnanlagen aber steht höchste Kompetenz. Deshalb gilt unser Land als eines der wichtigsten Zentren für Alpine Technologien. BLS nützt dieses Know-how für die Vermarktung des Wirtschaftsstandorts Südtirol. Inmitten von beeindruckender Bergwelt und wunderschönen Skigebieten sind in Südtirol Technologien entstanden, die aus dem modernen Berg- und Wintersport nicht mehr wegzudenken sind. Heimische Unternehmen gehören zu den Leadern der Branche. Deshalb gehört dieser Sektor auch zu den Schlüsselbranchen des Wirtschaftsstandorts Südtirol. Südtirols Standortagentur Business Location Südtirol – Alto Adige (BLS) setzt in der Vermarktung nach außen ganz bewusst auch auf das starke Know-how dieser Branche. Zuhause der Marktführer „Am Wirtschaftsstandort Südtirol sind die Marktführer Alpiner Technologien zu Hause. Sie sind in Südtirol entstanden und groß geworden und setzen regelmäßig zukunftsweisende Impulse für die Branche“, sagt Wirtschaftslandesrat Thomas Widmann. „Jahrelange Erfahrung, qualifizierte Mitarbeiter, ständige Forschung und Entwicklung, aber vor allem auch die Nähe zum Markt haben Produkte und Lösungen hervorgebracht, die im Bereich Alpine Technologien bahnbrechend waren und sind.“ „Genau das ist der Grund, weshalb wir beim Marketing für den Standort auch stark auf die Imagewirkung dieser für uns sehr wichtigen Branche bauen“, erklärt BLS-Direktor Ulrich Stofner. Neben den internationalen Marktführern aus Südtirol wie Leitner, Prinoth, TechnoAlpin oder Salewa gibt es im Lande auch Niederlassungen so bekannter internationaler Spezialisten wie Reusch, Doppelmayr oder der Kässbohrer Geländefahrzeug AG mit ihrer Marke „PistenBully“. „Es lohnt sich für Unternehmen des Sektors, nach Südtirol zu kommen, ganz einfach weil sich die Alpinen Technologien hier abspielen“, so Stofner. Große Produktpalette Von Aufstiegsanlagen bis zur technischen Beschneiung, von Funktionskleidung bis zu Zeitmessgeräten reicht die Palette der Produkte rund um das Bergbusiness, die mittlerweile in Südtirol produziert werden. Mehr als 30 Unternehmen beschäftigen sich derzeit in Südtirol als Haupttätigkeit mit der Entwicklung und Verfeinerung von Technologien und Produkten in diesem Bereich. Nicht wenige davon sind in ihrem Sektor marktführend, andere wiederum bieten innovative Nischenprodukte an. Wissenschaftliche Verstärkung Verstärkt wird dieses geballte Know-how durch ein Kompetenzzentrum für Alpine Technologien unter dem Dach des TIS innovation parks (TIS) und durch zwei wichtige Treffpunkte für die internationale Wintersport-Branche: die Bozner Fachmessen Alpitec für Berg- und Wintertechnologie und Prowinter, wo sich alles um Verleih und Service im Wintersport dreht.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it