Aufrufe
vor 3 Jahren

Handball 2012/13

  • Text
  • Saison
  • Serie
  • Mannschaft
  • Brixen
  • Triest
  • Bozen
  • Kreis
  • Conversano
  • Trainer
  • Meran
  • Radius
  • Handball

SC Meran Das

SC Meran Das Transferkarussell 18 SPORT B 2012 SPORT C 2012 19 ckelt. Doch der 26-Jährige hat noch einen Vertrag bis 2013 beim SSV Bozen. „Die Freigabe war bisher nie ein Problem. Aber das eine Sache zwischen Sigi und dem SSV Bozen. Wir mischen uns da nicht ein“, sagt Unterhauser. Prentki will in Bozen nicht spielen und lieber in den sauren Apfel beißen und eine Saison pausieren. Doch davon hätte niemand etwas. Prantner hat unabhängig von einem Einsatz von Prentki, dafür gesorgt, dass die Qualität im Training gesteigert wurde. „2011/12 hatten wir oft nur gezählte 14 Spieler, da war ein ordentliches Training nicht immer möglich“. Samuel Tartarotti Der Kader wurde aufgestockt und einige Spieler aus der aufgelösten zweiten Meraner Mannschaft, die sich in der letzten Saison in der Serie A-2 versucht hatte (Rang sechs) übernommen. Ziel der letzten Wochen der Vorbereitung war es, „die sogenannte zweite Reihe so weit zu bringen, dass das Niveau der Mannschaft gleich bleibt, wenn sie auf dem Feld ist“, so Prantner. Tissot für Pfattner Viel Neues gibt es sonst eigentlich nicht beim SCM: Der Brixner Torhüter Benno Pfattner ist nach vier Jahren nach Brixen zurückgekehrt. Dafür hat der talentierte Benjamin Tissot den Konkurrenzkampf um Platz eins mit Hannes Christanell aufgenommen, Und dahinter will sich mit Christian Frey ein Youngster für die erste Mannschaft empfehlen. Neben Tissot soll auch Dragan Slijepcevic den Übergang von der zweiten in die erste Mannschaft nahtlos schaffen. SC Indata Meran Pos. Nr. Name Geboren cm kg Spiele 11/12 T La R Ra K für Meran ges. 12 Hannes Christanell 03.12.87 180 70 18/0 77/0 1 Benjamin Tissot 19.08.90 186 82 0/0 1/0 16 Christian Frey 10.03.94 178 85 1/0 1/0 9 Hannes Gufler 21.04.90 183 79 18/54 86/248 15 Michael Mall 15.02.84 175 78 18/13 69/35 18 Nicholas Brunner 14.11.94 191 80 1/0 1/0 4 Tobias Pertoll 17.06.94 178 79 0/0 0/0 19 Thomas Stecher 26.11.92 185 78 17/41 76/131 18 Dragan Sliepcevic 31.01.94 182 85 0/0 4//3 6 Ratko Starcevic 02.02.94 191 92 18/45 18/45 5 Andreas Parth 06.06.93 194 83 2//1 7//4 22 Miljan Gagovic (SRB) 05.05.82 191 93 16/106 55/305 17 Samuel Tartarotti 20.02.91 191 79 17/54 86/123 10 Martin Carli 15.11.84 180 80 18/61 30/98 23 Hannes Lang 23.05.76 186 85 17/21 370/530 3 Daniel Nischler 18.04.94 184 83 0/0 2/0 5 Kris Unterhauser 11.02.93 175 76 0/0 2/0 8 Sigismund Prentki 14.05.86 180 88 18/76 63/321 21 Philipp Trojer-Hofer 28.09.92 181 77 18/28 31/32 2 Frank Boschi 04.10.84 181 80 0/0 40/90 15 Alex Plaschke 04.11.94 178 70 0/0 0/0 14 Simon Carli 28.02.90 175 70 0/0 0/0 7 Peter Gerstgrasser 17.08.73 182 84 18/66 532/1441 11 Andreas Stricker 14.03.94 201 90 18//9 22//10 Trainer: Jürgen Prantner Assistent: Peter Raffeiner T Tor | La Linksaußen | R Rückraum | Ra Rechtsaußen | K Kreis Der Jugend-Nationalspieler wird wie die meisten anderen Nachwuchsspieler parallel auch die U-20-Meisterschaft spielen. Dafür zu alt ist Simon Carli, der sich aber auch in der ersten Mannschaft durchsetzen will. Einige andere wie der A-2-Torjäger Andreas Parth wollen sich trotz Studium in Innsbruck behaupten. Die Stimmung ist jedenfalls gut beim SCM. Auch die Urgesteine Peter Gerstgrasser (39) und Hannes Lang (36), die aus der glorreichen SCM-Meistermannschaft von 2005 übrig geblieben sind, hängen eine weitere Saison an. Meran begrüßt nach einer Saison Pause auch wieder Frank Boschi zurück im Team. Der Linkshänder hatte wegen einer Sprunggelenksoperation die komplette letzte Serie verpasst und lauert neben U-18-Spieler Alex Plaschke auf seine Chance. Vor allem dann, wenn Prentki – wie es derzeit ausschaut – in dieser Saison beim SCM nur mittrainieren, aber nicht spielen darf. Hannes Christanell Miljan Gagovic Alle Spielerwechsel im Kreis Nord SSV Bozen Vito Fovio (Noci) Goran Carapina Pressano Daniel Cappelletti, Mattia Franceschini (beide eigener Nachwuchs) Massimo Moser, Paolo Moser, Nicola Folgheraiter (alle Mezzocorona), Andrea Andriolo, Sebastian Belinky (beide Rovereto) SSV Brixen Filiberto Kokuca (Junior Fasano), Benno Pfattner (SC Meran), Alex Penn, Markus Wieland (eigener Nachwuchs) Armin Michaeler (Karriere beendet), Aljosa Stefanic (Branik Maribor), Ivan Stuffer (?) Triest Mauro Martellini (Parma) Marco Lo Duca (Karriere beendet), Diego Modrusan (RK Umag/ Kroatien) Mezzocorona Massimo und Paolo Moser, Nicola Folgheraiter (alle Pressano), Andrea Manica (Comeback), Francesco Amendolagine (Gaeta), Martin Molina (Carpi), Javier Grande (Sassari), Ivan Telepnev (Ziel Nach vier Jahren in Meran hütet Benno Pfattner wieder das Tor beim SSV Brixen. Sektionsleiter Manfred Unterhauser (links) und Vorstandsmitglied Stefan Frey sagen „Danke“. unbekannt), Luca Perin, Giovanni Bianchi (beide Rovereto). Cassano Ivan Ilic (Ferrarin Mailand), Obrad Rokvic (zweite Mannschaft) Mircea Muraru (Toulouse/ Frankreich), Giulio Venturi (Bologna United) SC Meran Christian Frey, Nicholas Brunner, Dragan Slijepcevic, Andreas Parth, Daniel Nischler, Alex Plaschke, Kris Unterhauser, Tobias Pertoll (alle eigener Nachwuchs bzw. zweite Mannschaft), Frank Boschi (Comeback nach einem Jahr Pause) Benno Pfattner (SSV Brixen) Ferrara Teutvydas Mikalauskas (Noci) Damiano und Corrado Sgargetta (beide Karriere unterbrochen) Emmeti Torri Mestrino keine Fabrizio Folli (Faenza), Marco Dalla Vecchia (Rovereto), Vlado Grubacic (Karriere beendet) Rovereto Sebastian Belinky, Andrea Andriolo (beide Pressano), Marco Dalla Vecchia (Emmeti), Giovanni Bianchi, Luca Perin (beide Mezzocorona).

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it