Aufrufe
vor 3 Jahren

Golf in Südtirol 2016

  • Text
  • Golfplatz
  • Golfclub
  • Loch
  • Eppan
  • Golfer
  • Handicap
  • Passeier
  • Bozen
  • Petersberg
  • Spieler
  • Radius

44

44 02/2016 F-PARTNERHOTEL HT -PARTNERHOTEL GEMACHT! T GEMACHT! Golfclub Eppan – Golfen mit Im Herzen Südtirols bietet der Golfclub Eppan neun zug dieses Golfplatzes einzubauen. Somit erhält der Golfplatz achmarke Golf & Country ist es dem Bozner Unternehmer Alexander Gostner gelungen, den neu erbauten Golfplatz Bahnen mit über 10.000 Quadratmetern Greens und sehr Eppan einen besonderen Reiz für jeden Golfer, zeichnet sich onster“ in Eppan, den Golfplatz „The Mountain Beast“ in Carezza/Karerpass sowie das Training Center Freudenstein chmarke Golf viel & Country Wasserfläche. ist es dem Bozner Unternehmer Alexander Gostner gelungen, den neu erbauten jedoch Golfplatz auch durch seine hohen ökologischen Standards aus. nster“ in Eppan, den Golfplatz „The Mountain Beast“ in Carezza/Karerpass sowie das Training Center Freudenstein e Platzgebühren an den Gast weitergeben. Durch diese neue Formel haben sich bereits über 50 Hotels Natur angemeldet. im Fokus Platzgebühren nformationen Der an den erhältlich Gast Golfplatz weitergeben. unter in Eppan info@golfandcountry.it Durch diese beinhaltet neue Formel einen haben 9-Loch- sich bereits über 50 Hotels Neben angemeldet. den golfstrategischen Aspekten, die durch die formationen Parcours. erhältlich Das unter besondere info@golfandcountry.it landschaftliche Hauptmerkmal zahlreichen Wasserflächen entstehen, ist es das oberste Ziel, sind die großzügigen Wasserflächen, die bedingt durch die dadurch auch einen erheblichen Beitrag zur landschaftlichen extrem flache Topografie und den relativ hohen Grundwasserspiegel und ökologischen Aufwertung des gesamten Gebietes entstehen und für eine Südtiroler Gegend äußerst zu leisten. Außerdem ergänzen zusätzliche sogenannte ungewöhnlich sind. Abgerundet wird der darauf gründende Extensivflächen, die ganz ohne Düngung und Spritzmittel Golfplatz „Blue Monster“ von dem wunderbaren und auskommen, den Golfplatz und ergeben ein einmaliges Na- abwechslungsreichen Ausblick in die einzigartige Berglandschaft turlandschaftsbild. Zusätzlich werten die vielen Wasserhin- umrahmt von einem Meer aus Apfelbäumen. dernisse sowie kleinen Seen und Flüsse das gesamte Gelände auf und bieten vielen Vogelarten ein neues Zuhause. Perfekt durchdacht Die charakteristische Landschaft der „Überetscher Auen“ hat den erfolgreichen Stararchitekten Thomas C. Himmel dazu bewegt, natürliche Wasserflächen als bestimmenden Charakter- Schlanders Schlanders Meran Meran Bozen 3 1 2 Bozen 3 1 2 Sterzing Sterzing Brixen Brixen Bruneck Bruneck Für Anfänger und Profis Dank vieler strategisch platzierter Abschlagplätze ist der „Blue Monster“ sowohl für schwächere als auch für fortgeschrittene Golfer ideal bespielbar. Das reliefarme Gelände mit den miteinander verbundenen Teichflächen weist eine Vielzahl an Wasserhindernissen auf, die sich jedoch wesentlich anspruchsvoller präsentieren, als sie sind. Relativ breite Spielbahnen schaffen angenehme „Ausweichrouten“ (Bailouts), um den schwächeren Golfer nicht zu überfordern. Will der Spieler allerdings bei seinen Schlägen ein Risiko eingehen, muss er neben einem größeren potenziellen Erfolg auch mit einer höheren Strafe rechnen. Diese „Risk/Reward- Philosophie“ ist neben der strategischen Anlage weiterer Hindernisse ein Kernprinzip des Golfplatzes in Eppan. 1 2 3 1 2 3 GC Eppan – The Blue Monster Unterrainerstr. 81 | 39057 Unterrain/Eppan Tel. 0471 166 00 56 info@golfandcountry.it | www.golfandcountry.it

02/2016 45 Stil Aus drei mach eins „Golf & Country“-Pakete – Das ganze Jahr spielen ab 30 € im Monat. Golf, ein Sport für jedermann und Golf das ganze Jahr und vor der Haustür, für alle Arten von Golfern. Anfänger, Wochenendgolfer und (fast)Profigolfer. Das ist ein Traum, den sich Alexander Gostner, HCP 1,4 verwirklicht hat. Der Traum heißt Golf & Country. > Radius: Sie haben für die neue Saison verschiedene Pakete geschnürt, fünf verschiedene Memberships. Alexander Gostner: Bei uns kann man ab 30 € Monatsbeitrag Golf spielen. Das gibt es nirgendwo in Italien. Das kostet weniger als die Mitgliedschaft in einem Fitnessstudio! Ein Trainingsmember kann jeden Tag so lange wie er will in der Golf-Academy Freudenstein üben und das Greenfee auf dem Blue Monster in Eppan ist um 30 % reduziert, jenes von Mountain Beast Carezza um 50 %. > Radius: Aus drei mach eins? A. Gostner: Genau. Die Basis unserer Angebote ist die Tatsache, dass es jetzt nicht mehr drei Plätze, bzw. zwei Plätze und einen Übungsplatz, sondern einen Platz gibt. Alles gehört zusammen und unsere Mitglieder können das ganze Jahr über spielen. Und das zu konkurrenzlosen Preisen. > Radius: Und die anderen Pakete? A. Gostner: Midweekmember spielen für 60 € im Monat an einem Wochentag der Wahl gratis auf einem der beiden Golfplätze, können jeden Tag üben und an jedem weiteren Tag haben sie 30 % auf das Greenfee auf dem Blue Monster und 50 % auf dem Mountain Beast. > Radius: Die volle Mitgliedschaft ohne Greenfee? A. Gostner: Für 175 € im Monat zahlt man auf dem Blue Monster für 18 Loch zehn Euro Greenfee, für neun die Hälfte, auf dem Mountain Beast gar nichts und das Trainings-Center ist auch frei. Und nicht zu vergessen, wer den gesamten Jahresbeitrag im Voraus zahlt, erhält zusätzlich 5 % Skonto. Bei allen anderen Offerten gilt hingegen bei Vorauszahlung: 5 % Skonto. Für Signature Members, die ganz ohne Greenfee spielen möchten, gibt es spezielle Angebote auf Anfrage. > Radius: Sie sprachen von das ganze Jahr spielen? A. Gostner: Die Golf-Academy Freudenstein war in der vergangenen Saison erstmals seit ihrer Eröffnung 2009 das ganze Jahr über geöffnet. > Radius: News von Blue Monster? A. Gostner: Mit dem ersten Jahr waren wir sehr zufrieden, der Platz wächst. Ein Golfplatz braucht zwei Jahre, bis er perfekt ist. Das Clubhaus wird im Herbst fertiggestellt, im Augenblick sind wir dabei die Unterführung fertigzustellen. Dann wird auch die Flotte unserer neuen 20 Luxus-Elektro- Carts mit GPS-Anlage zur Verfügung stehen. > Radius: Wo spielen Sie am liebsten? A. Gostner: Ich? Natürlich am Blue Monster. Vom Grieser Platz aus bin ich in zehn Minuten dort. Bis letztes Jahr waren die Bozner Golfer unglückliche Golfer, da sie für eine Golfrunde Stunden im Auto verbringen mussten.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it