Aufrufe
vor 3 Jahren

Golf in Südtirol 2016

  • Text
  • Golfplatz
  • Golfclub
  • Loch
  • Eppan
  • Golfer
  • Handicap
  • Passeier
  • Bozen
  • Petersberg
  • Spieler
  • Radius

30

30 02/2016 aktuell Anton Maier beginnt mit den Aushubarbeiten GC Passeier im Zeitraffer 1999 – 18 Loch in Passeier? Mit der Eröffnung des Clubhauses im Sommer 1998 ist die Anlage nun komplett. In nur drei Jahren hat das umstrittene Projekt die Akzeptanz einer breiten Bevölkerung! Grund genug an einen weiteren Ausbau zu denken? „Langsam, langsam mit den jungen Pferden, so schnell geht das nicht“, meint Präsident Pichler. „Es ist wahr, dass die meisten ehemaligen Gegner dem Golfsport nun positiv gegenüberstehen. Der Streit um die Anlage, der ja von außen ins Tal getragen wurde, ist einer großen Sympathie gewichen. Es ist auch eine späte Genugtuung für den vielen Ärger, den wir hatten. Was die Erweiterung betrifft, so haben wir diese zwar im Hinterkopf, aber es braucht noch Gespräche, Verhandlungen, neue Verträge, und das geht nicht so schnell. So wird halt noch viel Wasser die Passer hinunterfließen, bis es so weit ist.“ Golfclub Passeier-Meran – 18 Loch ab 2004 Die Vision „18 holes“ wird wahr – im Frühjahr 2004 wird der Platz bespielbar sein. Der Golfarchitekt Wilfried Moroder von MPS - Golf Course Design aus Bozen hat in Zusammenarbeit mit Haradine-Golf die neue Anlage geplant. Mit einer Gesamtlänge von 5.920 m und Par 71 wird die Anlage Spatenstich zum 18-Loch-Platz Anton Maier (Baufirma), Schaly Pichler (Bauherr) und Wilfried Moroder (Architekt)

gc passeier.meran 02/2016 31 nicht nur für Südtiroler Verhältnisse eine neue Dimension darstellen. Im Zuge der Erweiterung auf ca. 60 ha können 18 lange und für Südtiroler Verhältnisse breite Fairways geplant werden. Passeier, ein fairer Platz Der 27. Mai und der 4. September 2004 sind zwei Daten, die Südtirols Golfer nicht so schnell vergessen werden. An diesen Tagen wurden nämlich die ersten bzw. zweiten neun Loch des neuen Platzes in Passeier eröffnet. Bei der Feier des ersten Abschlags für eine 18-Loch-Runde war sogar Landeshauptmann Luis Durnwalder zugegen. 2006 – Jetzt geht‘s richtig los Nach Platzrating erster Platz in der Region, 72 Turniere mit 3.947 Teilnehmern, 47 Eagles, 1.048 Birdies, ein erstes Hole-in-One sowie Spitzentage mit mehr als 100 Gastspielern. Generalprobe bestanden. Positiver hätte die Bilanz der ersten vollen Spielsaison des neuen 18-Loch-Golfplatzes in Passeier kaum ausfallen können. Zur Eröffnung der 18 Loch eine Karikatur von Pepi Tischler Südtiroler Golfpioniere zu Gast im Passeier v.l.: Dieter Schnabl, Hartmann Gallmetzer, Norbert Plattner, Schaly Pichler und Helmut Schweitzer www.maieranton.it LINKES EISACKUFER BOZEN www.passeirerbau.it HANDWERKERZONE ST. MARTIN IN PASSEIER

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it