Aufrufe
vor 3 Jahren

Golf in Südtirol 2016

  • Text
  • Golfplatz
  • Golfclub
  • Loch
  • Eppan
  • Golfer
  • Handicap
  • Passeier
  • Bozen
  • Petersberg
  • Spieler
  • Radius

24

24 02/2016 aktuell Zusammenarbeit mit GolfIN und der Familie Gostner „Wie schon vorher betont, sind wir als Betreiber relativ neu in der Südtiroler Golfszene. Wir sind Partner von GolfIN und arbeiten auch gerne mit Alexander Gostner zusammen, da haben wir keinerlei Berührungsängste. Wir lernen in Sachen Golf gerne dazu und das gleiche gilt für unser gesamtes Team am Golfplatz und im Golfhotel. Die Zusammenarbeit mit der Golfnadine als Headpro, mit den Clubmitgliedern und mit den Chefitäten und Gästen der Partnerhotels wird speziell in der ersten Saison für alle Beteiligten eine tolle Herausforderung“. Im Unternehmenssitz der Firma Stuffer in Bozen hängt am Eingang ein Schild mit Namen von Mitarbeitern, die schon 20, 30 oder 40 Jahre im Betrieb tätig sind. Ein Beweis für gutes Arbeitsklima und Führungskompetenz seitens der Geschäftsführung. Südtirols Golferinnen und Golfer dürfen gespannt sein auf die kompetente, neue Mannschaft im Golfclub St. Vigil und auf eine tolle Golfsaison 2016 am Fuße des Schlern. Sportdirektorin im Club ist Simona Passamonti und im Restaurant sorgen Monika Prossliner und Chefkoch Davide Tangari für einen guten Mix aus alpiner/mediterraner Küche und professionellem Service. Neu ist auch die bekannte „Golfnadine“ aus Österreich als HeadPro, die mit ihrer Mannschaft die Golfschule leitet und sich speziell auch um die heimische Golfjugend kümmern wird. Gleich geblieben, bekannt und sehr bewährt ist der Head- Greenkeeper Oskar Fill. „Wir haben eine tolle Mannschaft bzw. Frauschaft beisammen“, ist Peter überzeugt. „Wir freuen uns schon sehr auf die Saison 2016, die wenn das Wetter mitspielt, kurz vor Ostern beginnen soll. Wir haben in den letzten beiden Jahren schon einiges am Platz verbessert und die Golfwege sicherer gemacht. In den nächsten zwei Jahren soll der Platz auch qualitativ noch weiter verbessert werden. Die neue (Damen) Mannschaft Chefin vor Ort und zuständig für das Hotel und das Golfsekretariat ist Brigitte Goller. Zweimal Sabine (Malfertheiner und Schgaguler) sind im Golfsekretariat „Golfnadine“ tätig; Brigitte Goller Simona Passamonti

insert aktuell 02/2016 25 MAGAZIN FÜR DIE EUROPAREGION TIROL 20 Jahre Golfclub Passeier.Meran

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it