Aufrufe
vor 3 Jahren

Golf in Südtirol 2016

  • Text
  • Golfplatz
  • Golfclub
  • Loch
  • Eppan
  • Golfer
  • Handicap
  • Passeier
  • Bozen
  • Petersberg
  • Spieler
  • Radius

16

16 02/2016 aktuell Mit Elan auf Expansionskurs Mitglieder anwerben, Nachwuchs fördern, die Anlage ausbauen. Der Golfclub Pustertal gibt Gas und freut sich auf die Unterstützung der Hotellerie beim Ausbau der 9-Loch-Anlage zu einem 18-Loch-Platz. Das Golfen ist eine wichtige Attraktion für den Tourismus geworden. Die vielen treuen und begeisterten Mitglieder wissen, was sie an ihrem Golfclub haben. Über zwanzig Jahre gibt es ihn schon. In Reischach, am Fuße des Kronplatzes gelegen, ist der 9-Loch-Golfplatz sportlicher und geselliger Treffpunkt für die Clubmitglieder inmitten von weiten Wiesen und Wäldern, die kühnen Dreitausender der Zillertaler Alpen im Blick. Immer häufiger gesellen sich deutsche und italienische Gäste der prächtigen Hotels nicht nur aus Reischach hinzu. Golfen als Wertschöpfung für den Brunecker Raum „Die Hotellerie hat den touristischen Nutzen des Golfplatzes erkannt und möchte ihren Tourismusstandort mit dem Golf- Angebot ausbauen und festigen“, berichtet der Clubmanager Georg Beikircher. „In Zeiten der Krise ist dies in beidseitigem Interesse.“ Denn auch im Golfsport hat sich die Finanzkrise bemerkbar gemacht und neue Mitglieder anwerben ist das Gebot der Stunde. Wie bereits in den vergangenen Jahren bietet der GC Pustertal auch heuer wieder das Programm „Trau dich doch“ für alle am Golfspiel Interessierten an. Im 5-wöchigen Gruppenkurs werden die Anfänger so geschult, dass sie die Platzreifeprüfung bestehen können. PGA Professional Antonio Saragnese bietet weiterhin in der Golf-Academy Einzel- und Gruppenunterricht mit neuen technischen Hilfsmitteln an. Für zwei Monate Wahlfach „Schule & Golf“ Nachwuchsförderung durch intensive Jugendarbeit ist das Ziel der Aktion „Schule & Golf“, die heuer zum 12. Mal erfolgt. In einer Grundschule und an drei Mittelschulen dürfen die Schülerinnen und Schüler für den Nachmittagsunterricht Golfen als Wahlfach aussuchen. „Das Angebot wird sehr gerne angenommen und wir ernten bereits die Früchte in zweiter Generation“, freut sich der Präsident Martin Tschurtschenthaler. Eltern und Lehrpersonal sind von dem großen erzieherischen Wert des Golfspiels für die gesamte Entwicklung der Kinder und Jugendlichen überzeugt. Golfen fördert Ausdauer, Durchhaltevermögen und Kritikfähigkeit, erfordert Konzentration und Geduld. Vor allem aber geht es beim Golfen um Ehrlichkeit und Fairness; Eigenschaften, die für die Schule, aber dann auch für das Leben wichtig sind. „Und so mancher Einsteiger bleibt auch noch nach der Aktion dem Golfspiel zugetan und im Golfclub“, stellt Tschurtschenthaler fest. Mit Training und Geselligkeit zum Erfolg Das starke Zusammengehörigkeitsgefühl hat den Golfclub Pustertal von Anfang an ausgezeichnet und im Auf und Ab der vielen Jahre begleitet. Gelebte Gemeinschaft lässt manche sportliche Tiefschläge leichter überbrücken, zumal sie jeden treffen können. Kollegiale Fairness und kontinuierliches Training tun Jung und Alt gut, stärken Körper und Geist. Aus diesen Gründen hat sich in den letzten Jahren eine umfangreiche Tätigkeit entwickelt: vor allem die Ladies des Golfclubs sind sehr aktiv. Die speziellen Damenkurse tragen auch dazu bei, dass das Damenteam beim bei Südtiroler Ladies Cup immer eine gute Figur macht. Dasselbe gilt auch für die Senioren und das Wettkampfteam. Turniere, Erfolge und Trophäen Am 2. April startet die Golfsaison in Reischach. Gespielt wird bis Anfang November. Das tolle Abschneiden bei den Turnieren beweist, dass man auch auf dieser hochqualitativen 9-Loch-Anlage bestens trainieren und hervorragende Ergebnisse erzielen kann. Die Handicapliste der Mitlieder ist dafür ein Beweis. Auch haben sich die Jugendlichen des Golfclubs bereits 2014 für die Teilnahme an der Italienmeisterschaft der Junioren 2015, dem Trofeo Emilio Pallavicino, qualifiziert. Kein Golfclub aus Südtirol hat das jemals vorher geschafft. Bei dieser Meisterschaft haben sich die Spieler Andreas Huber, Julius Andreotti, Elias Pohlin und Matteo Broli wirklich gut geschlagen: der erreichte 19. Platz unter den 32 besten Jugendteams aus ganz Italien ist ein tolles Ergebnis und bedeutet gleichzeitig die Teilnahmeberechti-

02/2016 17 gung für das heurige Jahr. Damit die Erfolgsserie fortgesetzt werden kann, haben sich die Verantwortlichen um Robert Pohlin einiges einfallen lassen. Alle Jugendlichen haben bei entsprechenden Leistungen die Möglichkeit, sich für das Wettkampfteam zu empfehlen. Dieses trainiert regelmäßig, auch in den Wintermonaten beim GC Verona, und erhält zudem viele Benefits bei Training und Wettkampftätigkeit. Einige neue junge Talente haben sich mit großartigen Leistungen bereits dafür 1 empfohlen. 15.03.16 15:17 Seite Anzeige Radius_RZ_A5_Layout 1 GC Pustertal Präsident: Martin Tschurtschenthaler Direktor: Georg (Gollo) Beikircher Clubsekretär: Rudolph Zingerle Greenkeeper: Hugo Wieser Head Pro: Antonio Saragnese Greenfee 18 Loch (inkl. Driving Range): 74 € Greenfee 9 Loch (inkl. Driving Range): 39 € TRAU’ DICH DOCH Das unbeschreibliche Gefühl, wenn der Ball fliegt. Der Golfclub Pustertal bietet Ihnen in diesem Sommer wieder ein sensationelles Angebot. 5 Wochen Schnupperkurs mit einem PGA Professional für lese und staune 119.- Euro*. Trau Dich und ruf an: 0474 412 192 oder www.golfpustertal.com 5 Wochen Golf- Schnupperkurs sensationelle* 119.- For Sale Italia * 5 Wochen Schnupperkurs, jeweils 2 Stunden am Sonntag unter fachmännischer Anleitung eines PGA Professionals, insgesamt 10 Trainerstunden, inkl. Leihschläger, Bälle und Eintrittsgeld. Dauer des Angebotes: 10.04.2016 bis 9.10.2016. Letzter Anmeldetermin 10.09.2016. Nähere Infos: Golfclub Pustertal, Im Gelände 15, 39031 Bruneck, Tel: 0474 412 192, mail: info@golfpustertal.com

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it