Aufrufe
vor 3 Jahren

Energie & Umwelt 2015

  • Text
  • Energie
  • Bozen
  • Zeitung
  • Unternehmen
  • Gemeinden
  • Busse
  • Projekt
  • Wasser
  • Syneco
  • Italien
  • Radius
  • Umwelt

28

28 06/2015 INFO-PR INFO-PR 06/2015 29 GruberDruck 100% klimaneutral Das Umweltbewusstsein in unserer Gesellschaft wächst von Jahr zu Jahr und ist zu einem festen Bestandteil unserer Gesellschaft geworden. GruberDruck ist die erste 100 % klimaneutrale Druckerei in Italien und wurde somit zu einem Vorreiter in Sachen Klimaschutz. Ein Betrieb mit Gründung bereits Ende 1800 steht für Tradition. Die beiden Ur-Ur-Enkel vom Gründer für Innovation. Ein Gespräch mit den Juniorchefs Benjamin und Matthias Gruber. Energie sparen mit dem richtigen Sonnenschutz > Radius: Vor nun fast einem Jahr wurde GruberDruck zur Gänze klimaneutral. Was hat euch zu diesem Schritt bewogen? Benjamin Gruber: Uns lag das Thema Umweltschutz schon immer am Herzen. Sei es privat oder als Unternehmen. Wir glauben fest daran, dass jeder Einzelne sehr viel bewirken kann. In erster Linie ist unser Hauptziel Emissionen von vornherein zu vermeiden. Wir setzen tausende Projekte um und sind uns bewusst, dass wir dadurch auch CO 2 -Emissonen verursachen. Nun wollten wir uns aber dieser Verantwortung stellen und sie nicht auf unsere Kunden abladen. Daher fassten wir den Entschluss noch aktiver und 100 % klimaneutral zu werden. > Radius: Und wo genau liegt der Nutzen für eure Kunden und für euch als Unternehmen? B. Gruber: Nun ja, wer mit uns zusammenarbeitet bekommt automatisch 100 % klimaneutrale Produkte. Wer Matthias Gruber möchte, kann dies dann auch ohne jegliche Zusatzkosten, mit dem ClimatePartner-Label auf seinen Produkten kommunizieren. Des Weiteren wird durch die Neutralisation jedes einzelne Kilogramm CO 2 für uns zu einem zusätzlichen Kostenfaktor. Das spornt natürlich noch mehr an, den Ausstoß vorweg zu vermeiden und ständig nach neuen Einsparungsmöglichkeiten zu suchen. > Radius: Gibt es weitere Maßnahmen für den Umweltschutz bei euch im Betrieb? Matthias Gruber: Wie Benjamin bereits erwähnte, versuchen wir durch die verschiedensten größeren und kleineren Maßnahmen unseren CO 2 -Fußabdruck Schritt für Schritt immer weiter zu minimieren. Da es immer Verbesserungspotential gibt, werden wir damit wohl auch nie aufhören. Ein weiterer Punkt, der uns sehr wichtig ist, ist Aufklärungsarbeit. Es kommt zum Beispiel immer wieder vor, dass Kunden skeptisch gegenüber Recyclingund Naturpapieren sind. Wir versuchen daher diese aktiv zu bewerben und die Vorteile bzw. den Mehrwert für die Kunden aufzuzeigen. Auch in unserem neuen Online-Magazin wird das Thema Nachhaltigkeit einen festen Platz haben. Info - Experten für Design, Illustration und Grafik - Offsetdruck, Digitaldruck und ganz neu Letterpress - Die Top-Adresse für eine Vielzahl von Druckveredelungen - Handwerkliche und industrielle Buchbinderei - Stempelproduktion nach Maß GruberDruck Gampenstr. 20 | 39011 Lana Tel. 0473 561 487 | Fax 0471 183 0116 info@gruberdruck.com | www.gruberdruck.com Benjamin Gruber Künstliche Lichtquellen, Klimaanlagen und Heizung sind die größten „Energiefresser“ in unseren Gebäuden. Moderne Sonnenschutzsysteme können den Energieverbrauch deutlich verringern. Das Prinzip ist nicht neu. Schon die Kastenfenster früherer Generationen nutzten einen Luftpolster zwischen den beiden Scheiben als Klimapuffer. Das Sonnenschutz-Programm von HELLA perfektioniert diese Technik. HELLA- Rollladen wirken wie eine „dritte Scheibe“. Temperaturunterschiede werden durch den Aufbau eines Luftpolsters ausgeglichen, Hitze und Kälte effizient abgeschirmt. Das Raumklima wird nachhaltig verbessert, der Energieverbrauch deutlich reduziert. TRAV®frame, die HELLA-Revolution im Einbau von Fenstern und Sonnenschutz. Die Lamellen der HELLA-Raffstores lenken das Tageslicht genau nach den Wünschen des Nutzers. Dosierung des Tageslichts Raffstores und Jalousien von HELLA bieten zudem die Möglichkeit, Tageslicht individuell zu dosieren und zu steuern, genau nach den Wünschen des Nutzers. Einfallendes Licht kann durch die „Tageslichtfunktion“ zum Beispiel gezielt zur Decke eines Raumes gelenkt werden. Der Raum ist hell, man sieht nach draußen, es gibt keine Blendung und der Maximaler Schutz und optimales Raumklima mit Rollläden von HELLA. Einsatz von künstlichen Lichtquellen wird reduziert. Auch das spart Energie. Innovatives Sonnenschutzsystem Der Grundstein für energieeffizienten Sonnenschutz wird im Idealfall bereits in der Rohbauphase gelegt. Das Leibungssystem TRAV®frame von HELLA ermöglicht es, bauphysikalisch perfekt und handwerklich einfach die komplexe Kombination aus Fenster und Sonnenschutz in jede beliebige Fassade zu integrieren. Das innovative System schließt Wärmebrücken, Putzrisse oder andere Konstruktionsfehler praktisch aus und weist brillante Energiewerte auf. Bewährte Dämmstoffe garantieren optimale Wärme- und Kältedämmung und somit zusätzliche Energieeinsparung. Das österreichische Unternehmen HELLA ist einer der wenigen Komplettanbieter auf dem Markt und kann damit hohe Qualität bei allen Komponenten garantieren. International ist HELLA ein wesentlicher Impulsgeber bei der Entwicklung nachhaltiger Systeme für Sonnenschutz und Klimaregulierung. Info + Weniger Heizen im Winter: Rollladen bilden einen Luftpolster und verhindern so die Zirkulation der Luft. + Weniger Kühlen im Sommer: Rollläden schirmen Hitze ab und ersetzten oft sogar die Klimaanlage. Hella Italien GmbH Zone Wurzer 22 | 39050 Leifers/Bozen | Tel. 0471 195 1600 Rienzfeldstr. 30 | 39031 Brunek | Tel. 0474 555 886 bozen@hella.info | bruneck@hella.info | www.hella.info

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it