Aufrufe
vor 3 Jahren

Eishockey 2016/17

  • Text
  • Saison
  • Vergangenen
  • Angriff
  • Abwehr
  • Bozen
  • Rittner
  • Buam
  • Spieler
  • Philipp
  • Serie
  • Radius
  • Eishockey

30 SPORT B

30 SPORT B 2016 AHL: Rittner Buam „Skizzo“ entschied sich aber für die Rittner Buam, die er erneut als Kapitän aufs Eis führen wird. Der Meraner ist ein unermüdlicher Antreiber, der stets bis zum Umfallen kämpft und für seine jüngeren Verteidigerkollegen ein echtes Vorbild darstellt. Borgatello hat defensiv wie offensiv kaum Schwächen und in seiner beeindruckenden Karriere bereits 6 Meistertitel gewonnen. Die Lücke, die David Ceresa hinterlassen hat, soll Roland Hofer schließen. Der 26-Jährige verbrachte die vergangenen 2 Jahren beim HCB in der EBEL, wo er allerdings nur sporadisch zum Einsatz gekommen ist. Zuvor verbrachte Hofer, der bei Sterzing das Eishockeyspielen erlernt hat, 6 Saisonen in Finnland. Der ehemalige Nationalverteidiger gilt als kompromissloser Aufräumer, der aber auch im Spiel nach vorne Impulse setzen kann. Fabian Ebner ist mit seinen 24 Jahren der drittälteste Spieler im Rittner Defensivverbund. Der Eppaner wusste in Klobenstein auf Anhieb zu überzeugen und trug sich in der Meistersaison gleich 24 Mal in die Skorerwertung ein. Der gelernte Stürmer, der vor 5 Jahren zum Verteidiger umfunktioniert wurde, ist die Zuverlässigkeit in Per- Victor (links) und Oscar Ahlström son, geht kaum ein Risiko ein und gilt als sehr solider Verteidiger. Dasselbe gilt für die 3 Eigengewächse Andreas Alber, Max Ploner und Ivan Tauferer, die bereits in der vergangenen Saison immer wieder ihr großes Talent unter Beweis gestellt haben. Mit Daniel Spimpolo hat sich in der Vorbereitung ein Bozner Talent, das zuletzt die Ausbildung in Lugano genossen hat, für höhere Aufgaben empfohlen. Schwedische Zwillinge sollen den Angriff beleben Die Rittner Offensivabteilung, in der Mittelstürmer Mangelware sind, wurde stark verjüngt, nachdem Emanuel Scelfo und Luca Ansoldi ihre Karrieren in der Serie B ausklingen lassen werden. Neben den bestätigten Julian Kostner, Alex Frei und Markus Spinell wurden Hanno Tauferer, Kevin Fink, Matthias und Johannes Fauster vom B-Team in die 1. Mannschaft befördert. Die 6 Jungspunde sollen gemeinsam mit „Oldie“ Dan Tudin, der in Klobenstein in seine bereits 11. Saison geht, Alexander Eisath, Simon Kostner, Thomas Spinell und Matthias Fauster für die Akzente vor dem gegnerischen Tor sorgen. „Verstärkung“ erhält die einheimische Sturmfraktion von den schwedischen Zwillingen Oscar und Victor Ahlström. Die beiden Flügelstürmer, die sich nicht nur körperlich sondern auch spielerisch enorm ähneln, spielten bislang bei all ihren Stationen zusammen in einer Linie. In ihrer nunmehr zehnjährigen Profikarriere bringen es die beiden 29-Jährigen auf beachtliche Werte in den beiden höchsten schwedischen Spielklassen: Oscar Ahlström erzielte in 246 Erstligaspielen 79 Punkte, in der 2. Liga stehen ihm in 290 Spielen 147 Punkte zu Buche. Ähnlich lesen sich Rittner Buam Pos. Nr. Name Geboren cm kg 1 Patrick Killeen (CAN) 15.04.90 192 98 25 Hannes Treibenreif 22.05.97 177 69 30 Roland Fink 02.03.93 192 95 3 Ivan Tauferer 26.01.95 192 98 7 Max Ploner 05.03.95 190 84 13 Fabian Ebner 13.03.92 185 75 14 Andreas Alber 24.10.94 187 80 50 Christian Borgatello 10.02.82 174 81 58 Roland Hofer 24.06.90 182 89 96 Daniel Spimpolo 06.12.96 181 78 8 Matthias Fauster 17.01.87 177 82 15 Julian Kostner 04.06.93 181 81 17 Alexander Eisath 12.06.86 176 74 18 Johannes Fauster 19.06.95 176 73 19 Dan Tudin (ITA/CAN) 03.08.78 184 91 21 Alex Frei 06.05.93 185 93 22 Markus Spinell 09.06.97 175 83 23 Simon Kostner 30.11.90 173 77 36 Hanno Tauferer 28.05.97 188 85 68 Victor Ahlström (SWE) 15.11.86 178 83 86 Oscar Ahlström (SWE) 15.11.86 178 83 91 Kevin Fink 19.12.98 172 82 94 Thomas Spinell 27.09.90 177 91 Trainer: Riku-Petteri Lehtonen (bestätigt) Tor Abwehr Angriff Prognose: Platz 2 Zugänge: Patrick Killeen (Carleton University/CIS), Roland Hofer (HCB Südtirol Alperia), Daniel Spimpolo (Lugano U20), Hannes Treibenreif, Kevin Fink, Matthias Fauster, Johannes Fauster, Hanno Tauferer (alle Rittner Buam B), Oscar Ahlström, Victor Ahlström (beide Frisk Asker/NOR) Abgänge: Andrew Engelage (Karlskoga (SWE), David Ceresa, Jan Waldner (beide Eppan), Emanuel Scelfo (Kaltern), Luca Ansoldi (Meran), Brandan Cook (Dresden/DEL2), Mark Van Guilder (Stavan ger/NOR), Brad Cole (Ziel unbekannt) die Statistiken von Victor Ahlström, der in 243 SHL-Spielen 70 Mal und in 306 Zweitliga-Spielen 159 Mal punktete. Zuletzt waren die sehr schnellen und technisch versierten Zwillinge, die eine gute Grundausbildung erhalten haben, für Frisk Akser in Norwegen auf Torjagd gegangen. Der Rittner Vorstand besitzt bei den Zwillingen eine Ausstiegsklausel und könnte den Vertrag nach dem Continental-Cup- Heimturnier (18. bis 20. November) auflösen.

INFO-PR SPORT B 2016 Torwartschoner neu erfunden 31 „Bauer“ ist weltweit der führende Eishockey-Ausrüster. „Bauer“ produziert alles vom Schlittschuh bis zum Helm. Aber nicht nur für Spieler sondern auch für Torhüter. Vor kurzem kam der neue Torwartschoner „Supreme 1S OD1N“ auf den Markt, der alles bisher Dagewesene in den Schatten stellt. Der „Supreme 1S OD1N“ verbessert die Rebound-Kontrolle dank nahtloser C.O.R.Tech-Konstruktion: Die Hartgummischeibe prallt weit ab. Das „Custom Rotation System“ verleiht passgenauen Sitz und ermöglicht die optimale Drehung im Tor. Grafiken werden nicht mehr auf das Pad genäht, weil Bauer eine eigene Haut bestehend aus 5 Schichten entwickelt hat. Die Gleitfähigkeit ist im Vergleich zu NXG-Produkten um 49 Prozent verbessert, da es keine Näh- te, Stiche oder mögliche Bindungen gibt. Neben dem Towartschoner, dessen Gewicht um 23 Prozent geringer ist, als bei herkömmlichen Schonern, gibt es ein neues Gurtsystem, das die vollständige Anpassung der perfekten Passform mit Klettbändern ermöglicht. Der „Supreme 1S Blocker“ ist der neue Stockhandschuh von „Bauer“. Mit XRD verstärkte Finger absorbieren den Aufprall und schützen die Hände der Schlussmänner. Der Blocker bietet Torhütern zusätzliche Mobilität und mehr Stockgefühl. Des Weiteren wurde der Fanghandschuh „Supreme 1S Catch Glove“ auf den Markt gebracht. Ein Novum stellt auch der neue Schlittschuh für Torhüter, „Supreme 1S“, dar. Dieser Schuh besitzt eine leichtere Außensohle für noch schnellere Bewegungen. Das asymmetrische Design ermöglicht eine tiefere Hockstellung. Der revolutionäre Kufenhalter, der ohne Verkleidung auskommt, verleiht Goalies einen größeren Angriffswinkel für Pucks, die bisher als unhaltbar galten. Vor kurzem hat „Bauer“ den Eishockey-Ausrüster „Easton“ aufgekauft. Easton war weltweit bei Schlägern die Nummer 1. Vor allem die Schläger „Easton Stealth“ und „Easton Synergy“ sind bei den Profis sehr beliebt. Sie verleihen den Spielern ein großartiges Puckgefühl, mehr Genauigkeit und mehr Power in den Schüssen. SPIRIT OF HOCKEY Via G. Puccini 12 BOZEN Fachgeschäft in Bozen • Puccini Str. / Ecke Reschenstr. • I-39100 Bozen • Tel./Fax +39 (0)471 502175 • shop-bozen@schanner.it

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it