Aufrufe
vor 3 Jahren

Eishockey 2016/17

  • Text
  • Saison
  • Vergangenen
  • Angriff
  • Abwehr
  • Bozen
  • Rittner
  • Buam
  • Spieler
  • Philipp
  • Serie
  • Radius
  • Eishockey

24 SPORT B

24 SPORT B 2016 AHL: HC Pustertal Thomas Tragust Kanadier ist ein moderner Trainer, der von seinen Spielern größten Einsatz verlangt und attraktives Eishockey spielen lässt. Er ist ein ausgezeichneter Motivator, der auf ein hart arbeitendes, gut in der Defensive organisiertes Team setzt und taktisch diszipliniertes Personal bevorzugt. Er liebt geradliniges Eishockey und fordert von seinen Spielern den bedingungslosen Zug zum Tor. Die Rolle des Assistenten wird Ivo Machacka einnehmen. Der 53-Jährige war über viele Jahre hinweg Stammspieler in Bruneck und ist seit 5 Jahren als Jugendtrainer tätig. Zuletzt sammelte Machacka auch Erfahrung als Jugend-Nationaltrainer. Er wird Holick unterstützen und wo es geht, mit Rat und Tat zur Seite stehen. Erstmals seit 13 Jahren wieder ein einheimisches Torhüterduo In den vergangenen Jahren ruhten bei den „Wölfen“ die Hoffnungen stets auf ausländischen Torhütern. Das wird in dieser Spielzeit anders sein. Erstmals seit der Saison 2003/04 wird im Pusterer Tor ausschließlich „Südtirolerisch“ gesprochen. Bildeten vor 13 Jahren René Baur und Harald Golser das Torhüterduo, so werden dies heuer Thomas Tragust und Philipp Kosta tun. Tragust bringt sehr viel Erfahrung nach Bruneck. Der 30-jährige Vinschger hat 7 Weltmeisterschaften bestritten und stand bei zahlreichen Länderspielen zwischen den Pfosten. In der vergangenen Saison hütete „Tschomby“ beim HC Fassa das Tor. Zuvor erwies sich Tragust, der im Pustertal privat glücklich geworden ist, bei Meran, Fassa, Kaufbeuren (DEL2), Sterzing, Innsbruck (EBEL), Eppan und Neumarkt als sicherer Rückhalt. Der „Butterfly-Goalie“ aus Goldrain strahlt sehr viel Ruhe auf seine Vorderleute aus und ist mit den nötigen Reflexen ausgestattet. Er gilt als sehr nervenstark und lässt in der Regel sehr wenige Abpraller zu. Ob Philipp Kosta sich auch in dieser Saison mit der Rolle des Ersatztorhüters zufrieden geben muss, wird sich zeigen. Obwohl ihm in den vergangenen Jahren stets ein ausländischer Torhüter vor die Nase gesetzt wurde, kam der 25-Jährige in der Serie A 38 Mal zum Einsatz. Der Rechtsfänger aus St. Lorenzen ist mit dem nötigen Talent ausgestattet und hat bereits ein Spiel für die italienische Nationalmannschaft bestritten (4:3 n.P. im November 2014 gegen Ungarn). Von den 6 Verteidigern darf keiner länger ausfallen Die Pusterer Hintermannschaft ist dünn besetzt. Das war bis kurz vor Saisonbeginn allerdings nicht so geplant. Stand Asiago Cortina Fassa Feldkirch Gröden Jesenice Neumarkt Rittner Buam Sterzing Zell am See HC Pustertal: Bilanz gegen … Spiele 216 149 139 6 114 8 18 156 49 4 -Infografik: M. Lemanski Siege 90 74 68 0 47 2 16 67 30 1 Unentschieden 18 15 14 0 12 1 0 5 4 0 Niederlagen 108 60 57 6 55 5 2 84 15 3 HC Pustertal Pos. Nr. Name Geboren cm kg 30 Philipp Kosta 23.09.91 178 81 35 Thomas Tragust 27.05.86 183 84 7 Ivan Althuber 28.03.94 188 90 9 Armin Hofer 19.03.87 184 93 22 Danny Elliscasis 16.02.93 182 93 24 Maximilian Leitner 04.05.99 185 78 25 Cory Pritz (CAN) 06.03.88 178 82 62 Armin Helfer 31.05.80 188 97 6 Max Oberrauch 26.04.84 184 100 8 Lukas Tauber 18.02.90 177 78 13 Patrick Bona 14.02.81 170 84 15 Viktor Schweitzer 15.06.92 188 88 17 Benno Obermair 17.01.93 188 75 18 Thomas Erlacher 09.08.88 185 82 19 Shayne Wiebe (CAN) 23.01.90 178 86 20 Wacey Rabbit (CAN/USA) 16.11.86 177 82 27 Elias Thum 27.04.97 183 80 29 Maximilian Lancsar 22.04.96 183 81 40 Raphael Andergassen 14.06.93 177 73 79 Alex De Lorenzo Meo 17.03.97 168 75 Trainer: Mark Holick (neu) Tor Abwehr Angriff Prognose: Platz 3 Zugänge: Thomas Tragust (Fassa), Cory Pritz (Kalamazoo Wings/ECHL), Maximilian Lancsar (Mailand), Shayne Wiebe (Olten/NLB), Alex De Lorenzo Meo (Nacka/SWE U20), Wacey Rabbit (Nippon Paper Cranes/Asia League) Abgänge: Tyler Weiman (Daemyung Killer Whales/Asia League), Trevor Johnson (Manchester Storm/GBR), Christian Willeit (Neumarkt), Daniel Glira (HCB Südtirol Alperia), Giulio Scandella (Asiago), Ryan Kavanagh, Francois Bouchard (beide Bordeaux/FRA), Justin Maylan (Fehervar/EBEL), Kevin DeVergilio (Karriereende), Patrick Rizzo (Ziel unbekannt) Tore 797 547 523 10 434 32 114 510 191 16 Gegentore 931 596 527 45 516 41 31 558 177 21

AHL: HC Pustertal SPORT B 2016 25 die Rückkehr von Christian Willeit zum HC Neumarkt schon seit längerem fest, so kam der Abgang von Daniel Glira zum HCB Südtirol Alperia im letzten Moment. Deshalb stehen Holick gerade einmal 6 Verteidiger zur Verfügung. Sollte einer von diesen länger ausfallen, dann dürfte der Vizemeister ein Problem haben, wenngleich der gelernte Stürmer Patrick Bona im letzten Jahr als „Feuerwehrmann“ in der Abwehr eine gute Figur abgegeben hat. Neuer Abwehrchef ist Cory Pritz. Die Statistiken des 28-jährigen Kanadiers sind nicht unbedingt aufregend, dennoch könnte sich Pritz als echter Glücksgriff erweisen. Er gilt als Allrounder, der über eine gute Übersicht verfügt und mit einem guten Schuss ausgestattet ist. Der eher klein gewachsene Verteidiger schaffte an der University of Chicago in der Universitätsmeisterschaft CIS den Durchbruch: In 5 Jahren bestritt Pritz 142 Spiele und sammelte dabei 93 Skorerpunkte (25 Tore). Vor 2 Jahren erfolgte der Sprung ins Profi-Lager und gleichzeitig über den großen Teich. Pritz erhielt einen Vertrag bei Briancon in Frankreich, kehrte in der vergangenen Saison aber wieder HC Pustertal ? Gegründet 1954 Präsident muss neu gewählt werden Stadion Rienzstadion Größter Erfolg 2050 Zuschauer 5 Mal Vize-Italienmeister (zuletzt 2015/16) Cory Pritz Oberer Rienzdamm 3 39031 Bruneck -Infografik: M. Lemanski HC PUSTERTAL Tel 346 0101495 Fax 0474 410 811 info@hcpustertal.com www.hcpustertal.com ROMANTISCHE AUSZEIT 2 NÄCHTE P.P. AB € 199,- * Gönnen Sie sich eine Verwöhnpause zu Zweit. Überlassen Sie sich romantischen Augenblicken bei Private Spa und kulinarischen Highlights in den Falkensteiner Wellness Hotels in Südtirol. Inklusive ¾ Verwöhnpension mit reichhaltigem Frühstücksbuffet, leichtem Mittagessen, Nachmittagskuchen & mehrgängigem Abendmenü, Entspannung im Acquapura SPA, Saunaaufgüsse mit unseren Aufgussmeistern. HIGHLIGHT: 2 Stunden Private SPA: Dampfbad, Peeling, Relaxmassage u. Kuschelzeit mit Prosecco zu Zweit. Angebot buchbar bis 30.11.2016 * Preis gültig im NEU umgebauten Falkensteiner Hotel & Spa Falkensteinerhof bis 04.11.2016, Midweek Special, AlmencardPLUS. Angebot variiert nach Hotel und Saison. INFORMATION & BUCHUNG: Hotel & Spa Falkensteinerhof ffff · Tel. 0472 547165 Hotel & Spa Sonnenparadies ffff · Tel. 0472 546266 Hotel & Spa Alpenresidenz Antholz ffff · Tel. 0474 494520 suedtirol.falkensteiner.com FMTG Services GmbH, Columbusplatz 7-8, A-1100 Wien, FN 304169 h, ATU64058147, FB-Gericht: Wien, Firmensitz: Wien

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it