Aufrufe
vor 3 Jahren

Eishockey 2016/17

  • Text
  • Saison
  • Vergangenen
  • Angriff
  • Abwehr
  • Bozen
  • Rittner
  • Buam
  • Spieler
  • Philipp
  • Serie
  • Radius
  • Eishockey

14 SPORT B

14 SPORT B 2016 EBEL: Die Kader Laibach Pos. Nr. Name Geboren cm kg 30 Tilen Spreitzer 09.05.97 174 70 Angriff Abwehr Tor 31 Jeff Frazee (USA) 13.05.87 183 86 55 Jakob Raisp 17.05.95 190 81 4 Sacha Guimond (CAN) 28.03.91 190 87 6 Bostjan Groznik 03.07.82 194 100 23 David Planko 20.06.93 180 82 36 Kristaps Bazevics (LAT) 02.08.94 186 91 40 Jonathan Harty (CAN) 07.04.88 180 98 72 Kristjan Cepon 12.11.95 193 95 2 Aljaz Chvatal 22.01.96 186 90 9 Nik Pem 30.08.95 184 84 11 Ziga Pesut 10.05.92 185 87 12 Gilbert Gabor (SWE/SVK) 09.11.95 193 93 13 Raphael Bussieres (CAN) 05.11.93 188 92 14 Matej Hocevar 30.04.82 178 79 16 Ales Music 28.06.82 176 83 19 Gal Koren 16.01.92 184 84 21 Chris Langkow (CAN) 22.08.89 186 86 22 Adis Alagic 21.06.94 193 93 25 Sebastijan Hadzic 06.01.95 183 83 29 Anze Ropret 23.11.89 186 87 41 Aljaz Uduc 30.09.94 176 74 81 Kristof Potocnik 04.02.97 183 71 Trainer: Bojan Zajc (bestätigt) Prognose: Platz 6 Zugänge: Olivier Roy (Laibach), Evan McGrath (Thurgau/ NLB), Mikko Jokela (KalPa/FIN), Samuel Labrecque (McGill University/CIS), Kevin Wehrs (Fehervar), Corey Locke (Visp/NLB), Jan Urbas (Västeras/SWE2) Abgänge: Jean-Philippe Lamoureux, Ryan McKiernan (beide Viennna Capitals), Robin Weihager (Graz), Ziga Pance (Klagenfurt), Rick Schofield (Linz), Ruslan Gelfanov (Klagenfurt II/AlpsHL), Adis Alagic (Laibach), Mark Santorelli, Gerhard Unterluggauer (beide Ziel unbekannt) Prognose: Platz 12 Zugänge: Gilbert Gabor (Austin Bruins/NAHL), Jakob Raisp (Slavija Laibach), Kristof Potocnik (Triglav Kranj), Jeff Frazee (Esbjerg/DEN), Kristaps Bazevics (Hermes/FIN2), Jonathan Harty (Grenoble/FRA), Sacha Guimond (Kalamazoo Wings/ECHL), Raphael Bussieres (Quad City Mallards/ECHL), Chris Langkow (Elmira Jackals/ ECHL), Adis Alagic (Villach) Abgänge: Olivier Roy (Villach), Tomaz Trelc (Klagenfurt II/Alps HL), Jure Sotlar, Miha Logar, Luka Kalan (alle Jesenice/AlpsHL), Andrej Tavzelj (Angers/FRA), Gregor Koblar (Lyon/FRA) Villacher SV Pos. Nr. Name Geboren cm kg 31 Urban Avsenik (SLO) 03.11.97 180 80 Angriff Abwehr Tor 35 Olivier Roy (CAN) 12.07.91 183 81 72 Lukas Herzog 07.02.93 183 78 7 Samuel Labreque (CAN) 20.02.92 173 83 8 Mikko Jokela (FIN) 04.03.80 185 97 19 Stefan Bacher 04.07.89 186 94 20 Nico Brunner 17.09.92 176 78 23 Markus Schlacher 23.08.87 182 91 55 David Kreuter 21.02.95 181 77 62 Kevin Wehrs (HUN/USA) 07.04.88 178 77 77 Florian Mühlstein 12.11.90 183 86 9 Dustin Johner (CAN) 06.03.83 180 85 10 Brock McBride (CAN) 18.10.86 177 87 16 Daniel Nageler 01.09.86 182 89 18 Valentin Leiler 18.01.95 185 85 21 Benjamin Petrik 27.10.88 185 92 26 Jan Urbas (SLO) 26.01.89 192 100 37 Christoph Kromp 14.08.97 181 76 39 Patrick Platzer 29.01.92 181 85 51 Eric Hunter (CAN) 11.09.86 185 90 84 Corey Locke (CAN) 08.05.84 175 75 91 Miha Verlic (SLO) 21.08.91 194 86 93 Evan McGrath (CAN) 14.01.86 183 85 97 Christian Jennes 21.05.97 175 69 Trainer: Greg Holst (bestätigt) Orli Znojmo Pos. Nr. Name Geboren cm kg 3 Marek Schwarz 01.04.86 180 86 Angriff Abwehr Tor 7 Patrik Nechvatal 08.07.92 191 83 66 Tomas Fucik 17.03.94 189 92 6 Sean McMonagle (ITA/CAN) 19.01.88 185 88 27 Dalibor Reznicek 25.08.91 182 90 28 Marek Biro (SVK) 08.02.88 194 95 31 Jakub Stehlik 29.10.90 190 94 61 Andrè Lakos (AUT) 29.07.79 201 108 88 Libor Sulak 04.03.94 189 86 89 Jan Lattner 17.12.89 185 88 96 Patrik Kaderavek 10.10.96 184 82 4 Michal Vodny 12.06.91 183 83 9 Kevin Bruijsten (NED) 29.01.87 185 92 10 David Bartos 11.10.91 185 82 11 Patryk Wronka (POL) 28.08.95 172 70 12 Radek Cip 17.06.92 187 95 15 Petr Kalus 29.06.87 186 96 18 Adam Hughesman (CAN) 28.02.91 181 90 19 Roman Tomas (SVK) 09.09.80 186 92 22 Patrik Novak 20.03.92 190 88 30 Jiri Beroun 18.04.80 181 86 33 Peter Pucher (SVK) 12.08.74 185 105 51 Jan Seda 11.04.85 183 83 81 Marek Györi 24.04.96 183 85 93 Marek Spacek 05.12.93 185 79 94 Stepan Csamango 30.04.94 194 95 Trainer: Jiri Reznar (bestätigt) Prognose: Platz 11 Zugänge: Istvan Sofron (Klagenfurt), Csanad Erdely (Sioux Falls Stampede/USHL), Kalvin Sagert (Jegesmedvek/MOL Liga), David Makowski (Allen Americans/ECHL), Chris Owens (Missouri Mavericks/ECHL), Janos Vas (Slavia Prag/TCH2), Justin Maylan (HC Pustertal), Adam Courchaine (Hradec Kralove/TCH) Abgänge: Kevin Wehrs (Villach), Ryan Martinelli (Belfast/ GBR), Gergo Nagy (Cracovia Krakow/POL), Aaron Brocklehurst (Vienna Capitals), Istvan Bartalis (Schwenningen/ DEL), Chris Francis (Quad City Mallards/ECHL), Arnold Varga (Debreceni/MOL Liga), Csaba Kovacs (MAC Budapest/MOL Liga), Ladislav Sikorcin, Andras Benk (beide UTE Budapest/MOL Liga), Frank Banham (Karriereende) Prognose: Platz 5 Zugänge: Michal Vodny (HC Olmütz/TCH), Dalibor Reznicek (Zlin/TCH), Patryk Wronka (Nowy Targ/POL), Petr Kalus (Grenoble/FRA), Patrik Kaderavek, Marek Györi (beide Sparta Prag U20/TCH), Kevin Bruijsten (Amiens/FRA), Adam Hughesman (Sterzing), Sean McMonagle (HCB Südtirol Alperia), Marek Schwarz (Bili Tyri Liberec/TCH) Abgänge: Colton Yellow Horn (Pilsen/TCH), Lubomir Stach, Ondrej Sedivy (beide Innsbruck), Martin Podesva, Antonin Boruta (beide Zlin/TCH), Jiri Lander (HC Olmütz/ TCH), Branislav Rehus (Herning/DEN), Ondrej Fiala (Jestrabi Prostejov/TCH2), Jan Lukas (Mlada Boleslav/ TCH), Martin Baca (Hradec Kralove/TCH), Corey Trivino (Torpedo Ust-Kamenogorsk/RUS2), Peter Senkerik, David Roupec, Jindrich Abdul (alle Ziel unbekannt) Fehervar Pos. Nr. Name Geboren cm kg Angriff Abwehr Tor 29 Zoltan Hetenyi 18.02.88 188 92 31 Miklos Rajna 22.06.91 178 85 4 Antonin Manavian (FRA) 26.04.87 191 102 6 Bence Sziranyi 17.02.88 189 80 17 David Makowski (USA) 19.08.89 185 93 18 Gergely Korbuly 20.11.94 177 76 27 Attila Reiter 09.09.94 178 78 28 Daniel Szabo 20.08.95 185 78 51 Mark Szaller 02.02.96 179 85 57 Attila Orban 01.06.90 190 100 65 Kalvin Sagert (HUN/CAN) 20.01.87 189 100 93 Tamas Laday (HUN/ROU) 20.03.96 200 98 Chris Owens (CAN) 20.08.89 179 84 3 Aron Reisz (HUN/ROU) 07.03.95 176 88 9 Fernec Kocsis 08.02.95 179 85 11 Krisztian Szabo (HUN/ROU) 16.02.96 185 80 20 Istvan Sofron (HUN/ROU) 24.02.88 188 91 36 Csanad Erdely 05.04.96 187 88 47 Justin Maylan (CAN) 20.01.91 185 83 55 Andrew Sarauer (HUN/CAN) 17.11.84 193 93 61 Daniel Koger 10.11.89 193 91 70 Brance Orban (HUN/CAN) 27.09.88 175 73 84 Janos Vas 29.01.84 186 92 88 Robert Sarpatki (HUN/ROU) 28.12.94 195 82 91 Christopher Bodo (HUN/CAN) 05.08.91 178 82 95 Peter Vincze 16.02.95 180 85 Adam Courchaine (CAN) 23.05.84 178 79 Trainer: Benoit Laporte (neu)

INFO-PR THEMENBEREICH Warum kompliziert, wenn es auch smart geht? Smart wohnen und arbeiten, ist längst kein Traum mehr, der unbezahlbar ist. Ganz im Gegenteil: Eine Gebäudevisualisierung stellt heutzutage eine sichere Investition für das Haus und die Zukunft dar. Das Südtiroler Unternehmen DIVUS, gilt als Spezialist und Vorreiter auf dem Markt der Gebäudeautomation. Das Komplettpaket für KNX- Anlagen, von der intuitiven Visualisierungslösung bis hin zur smarten Türkommunikation, wird am Standort in Eppan entwickelt und produziert. Sei clever, lebe smart! Die intelligente Haussteuerung kümmert sich um die Sicherheit, den Komfort und das Energiemanagement des Gebäudes. Durch intelligente Verknüpfungen von Licht, Heizung und Jalousien und vorprogrammierte Szenarien, schafft das Haus die perfekte Wohlfühlatmosphäre und erleichtert den Alltag. Das steigert nicht nur den Komfort, sondern senkt auch nachhaltig den Energieverbrauch. Passgenau für jedes Projekt Alle Bedürfnisse von einfach bis komplex, vom kleinen privaten Apartment bis hin zum großen Unternehmen können ganz einfach und individuell realisiert werden. Qualität und Funktionalität spielen dabei eine große Rolle. DIVUS setzt dabei auf das Prinzip „alles aus einer Hand“. Zur Steuerung der Gebäudetechnik wird die intuitive Benutzeroberfläche OPTIMA geboten. Visualisiert werden kann diese auf einem festintegrierten DIVUS-Touchpanel, aber auch mobil über die eigens entwickelte App auf dem Smartphone oder Tablet. Die KNX-SERVER-Familie bildet das Herzstück einer Visualisierung. Komplettiert wird das Paket mit dem VIDEOPHONE, das dafür sorgt, dass die Türkommunikation von der Außenstation OPENDOOR direkt auf ihr Bedienelement gelangt. Innovation mit Leidenschaft Die Spezialisten von DIVUS arbeiten täglich an intelligenten und wegweisenden Lösungen für alle Lebensbereiche. Besonderes Augenmerk liegt derzeit auf dem Thema „Sicherheit und Kontrolle des Netzwerkes“. Auch dieser Bereich soll mit einer Innovation aus dem Hause DIVUS noch in diesem Jahr revolutioniert werden. SMART BUILDING CONTROL In der Wand verbaute Touchpanels stehen für SICHERHEIT, ZUVERLÄSSIGKEIT und ständige VERFÜGBARKEIT. • Panel zur Steuerung von Temperatur, Beleuchtung, Beschattung uvm. • Home-Audio-Kontrollpanel • Elegante Türsprechinnenstation • Kontrollpanel für Energiemanagement und Sicherheit DIVUS VEREINT DESIGN MIT FUNKTION! info@divus.eu . www.divus.eu Pillhof 51. 39057 Eppan

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it