Aufrufe
vor 9 Jahren

Eishockey 2011/12

  • Text
  • Bozen
  • Saison
  • Vergangenen
  • Serie
  • Abwehr
  • Mailand
  • Spiele
  • Cortina
  • Thomas
  • Sport
  • Radius
  • Eishockey

Halbfinale, Finale,

Halbfinale, Finale, Meistertitel: Der HC Bozen hat sich vor einem Jahr ein Dreijahresprogramm zurechtgelegt und das erste Ziel erreicht. In dieser Saison ist der Einzug ins Endspiel geplant. Weil in Bozen Tradition verpflichtet, ist die Mannschaft heuer zum Siegen verdammt. In den Sommermonaten hat sich beim Rekordmeister wieder einiges getan. Zum Einen wurden in der Eiswelle die Banden samt Plexiglas ausgetauscht. Zum Anderen wurde die Mannschaft wieder radikal umgekrempelt. Von den letztjährigen H C b o z e n hc Bozen: tradition verpflichtet Ausländern wurde mit Torhüter Matt Zaba nur einer bestätigt. Der Bozner Vorstand setzt auf junge, hungrige Ausländer, die großteils zum ersten Mal in Europa spielen und sich mit guten Leistungen für höhere Ligen im alten Kontinent empfehlen können. Auf der Trainerbank hat weiterhin Adolf Insam das Sagen. Der Grödner, der im Sommer seinen 60. Geburtstag gefeiert hat, hatte vor einem Jahr einen Drei-Jahresvertrag unterschrieben. Der Disziplinfanatiker hat 13 Jahre nach seiner Rückkehr nach Bozen wieder Ruhe und Ordnung in die Mannschaft gebracht. Das von ihm geforderte Defensivsystem ist zwar Eine vollendete Symphonie der Sinne... HC Bozen Voraussichtliche Aufstellung Rogers Ambrosi Bruun Knackstedt Sharp Walcher (Dorigatti) kompakt Zaba (Hell) McCutcheon Edwardson Zisser Egger Meyers Fabris Kapitän: Egger Assistenten: Zisser, Dorigatti Giliati Insam Bernard -Infografik: J. Markart Grieser Platz, 2 · Tel. +39 0471 27 09 09 Brennerstraße 15 · Tel. +39 0471 97 67 33 www.kellereibozen.com nicht immer schön anzuschauen, dafür aber erfolgreich, wenngleich der HCB zuletzt im Halbfinale gegen den HC Asiago trotz einer 3:1-Führung noch ausgeschieden ist. Offensives Spektakel-Eishockey wird bei den „Weiß-Roten“ auch in diesem Winter nicht zu erwarten sein. nichts neues zwischen den Pfosten Trotz aller Umwälzungen im Kader wird Matt Zaba weiterhin die Nummer eins sein. Der Kanadier wurde in der vergangenen Saison seinen Vorschusslorbeeren gerecht und war mit 93,1 Prozent an gehaltenen Schüssen der statistisch beste Torhüter der gesamten Liga. Der groß gewachsene Schlussmann strahlt sehr viel Ruhe auf seine Vorderleute aus und verfügt über eine exzellente Technik. Der Blondschopf, dessen Vorfahren aus Polen stammen, ist ein Butterfly-Goalie der modernen Generation, der stets in Position und voll konzentriert ist. Zaba ist sehr schnell auf den Beinen und mit seiner Fanghand wieselflink. Mit Günther Hell hat der HC Bozen den besten Ersatztorhüter der Serie A1. Der 33-Jährige ist ein Profi vom Scheitel bis zur Sohle und hat sich mit seiner Reservistenrolle längst HC Bozen in Zahlen Gegründet: 1933 Kontakt: HC Bozen Galvanistraße 34, 39100 Bozen Telefon 0039 0471 915604 Fax 0039 0471 200108 mail@hcb.net www.hcb.net Trikots 2011/12 Präsident: Otto Massimo Massimo H C b o z e n Matt Zaba abgefunden. Hell, der in der vergangenen Saison nur vier Spiele bestritten hat, würde sich mehr Spielpraxis verdienen. Die Nachwuchstorhüter Daniele Facchinetti und Georg Knoll werden wohl nur im Training zu bewundern sein. US-Boys sollen abwehr dirigieren Von den beiden US-Boys Brandon Rogers und Josh Meyers darf man sich einiges erwarten. Rogers ist ein sehr routinierter Abwehrrecke, der 370 Serie-A-Teilnahmen: 57 Spiele: 1704 Siege: 1132 Unentschieden: 127 Niederlagen: 445 Torverhältnis: 9487:5679 Größter Erfolg: 18 Mal Italienmeister (zuletzt 2009), drei Mal Alpenligasieger Stadion: Eiswelle (Fassungsvermögen 7200 Zuschauer) Höchster Heimsieg: 25:4 gegen HC Pustertal (23. 1. 1978) Höchster Auswärtssieg: 17:2 gegen Valpellice (14. 12. 1977) Höchste Heimniederlage: 3:14 gegen Cortina (7. 12. 1963) Höchste Auswärtsniederlage: 1:11 gegen Vipers Mailand (21. 10. 2004) Torreichstes Heimspiel: 25:4 gegen HC Pustertal (23. 1. 1978) Torreichstes Auswärtsspiel: 13:11 gegen Fiemme Cavalese (13. 1. 1990) -Infografik: J. Markart/Foto: „D“/Max Pattis

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it