Aufrufe
vor 3 Jahren

DolomythiCup 2013

  • Text
  • Skipper
  • Dolomythicup
  • Christian
  • Teams
  • Rosatti
  • Boote
  • Bozen
  • Pichler
  • Wettfahrt
  • Solent
  • Radius
  • Dolomythi

22

22 07/2013 bunte meldungen „Nur“ vier Tagessiege … … und nicht einmal einen Platz unter den Top Drei der Gesamtwertung. Das war das schwere Los von Petz Mair und seinem Team von BMW Auto Ikaro. Der 19. Platz von der Inselrunde, der laut Reglement nicht gestrichen werden durfte, verhinderte eine Top Platzierung. „Ich würde drei Siege von den vieren gegen den Round of Island-Sieg eintauschen. Das ist, wie wenn man im Skiweltcup Kitzbühel gewinnt“. Das Lachen hat er trotzdem nicht verlernt und sein neuer Gruß, die vier gestreckten Finger für vier Siege, wurde auch von seinen Crew-Mitgliedern übernommen. Sponsoren sind wichtig OK-Team und Pressemannschaft Im Bild die OK-Mitglieder und die Medien-Crew von links: Manuel Fürhaupter, Deborah Sparber, Armin Kusstatscher, Lukas Kobler, Edy Scherer, Klaus Köcher, Markus Frings und Franz Wimmer Das Begleitboot, eine 45 Fuß Dufort, war „ziemlich überladen“. Abgesehen von den acht Personen waren auch diverse Kartons, Kisten und Werbematerial mit an Bord. Dazu kamen noch die drei Computer-Arbeitsplätze von den Medienleuten, Gott sei Dank konnte das Deck mit benutzt werden. Nicht auszudenken, wenn sechs Tage Regenwetter und Sturm gewesen wären. Abgesehen von der Arbeit an Bord, waren die Journalisten auch im Hafen bzw. im Gelände unterwegs. Geschrieben wurde für Dolomiten, Radius und Stol; täglich Beiträge wurden auch für Südtirol 1 produziert, gefilmt wurde für Rai, ORF, SDF und Stol. Mit der besten Crew fällt Gewinnen leicht. Ohne Sponsoren wäre eine Veranstaltung wie der Dolomythi- Cup nicht durchführbar. Schon einige Tage vor dem Event werden die Kleber an den Segeln und an den Booten angebracht. Das Gleiche gilt für Werbebanden und für die Sponsorenwand, die immer zu den Prämierungen und bei den offiziellen Anlässen angebracht bzw. aufgestellt wurde. Im Bild Armin Kusstatscher (li) und Lukas Kobler (re) beim Bekleben der Boote. Abstieg vom „höchsten Berg“ im Solent. So sehen Sieger aus! Das Brandnamic Sailing Team triumphiert beim DolomythiCup 2013. Ordnung muss sein Sieben bis acht Team-Mitglieder auf einem 40-Fuß- Regatta-Boot, da ist Platz Mangelware und Ordnung an Bord (und davor) schon der halbe Sieg. Wichtig auch dass alle Seile an Bord geordnet und griffbereit waren. Ganz nach diesem Motto des Teamw der Madonna Apotheke Bozen. Stefan Sparer Interviews im Hafen Wo Brandnamic draufsteht, steckt Leidenschaft, Knowhow, Geschicklichkeit und absoluter Siegeswille drin. Wir setzen seit Jahren auf die besten Köpfe und ganzheitliche Beratung und bieten 360°-Services für erfolgreiches Hotel & Destination Marketing. Setzen Sie mit uns die Segel. meet.brandnamic.com Brixen | Meran | München T +39 0472 831340 info@brandnamic.com brandnamic.com hotel & destination marketing

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it