Aufrufe
vor 3 Jahren

DolomythiCup 2013

  • Text
  • Skipper
  • Dolomythicup
  • Christian
  • Teams
  • Rosatti
  • Boote
  • Bozen
  • Pichler
  • Wettfahrt
  • Solent
  • Radius
  • Dolomythi

20

20 07/2013 dolomythicup 2013 bunte meldungen 07/2013 21 Ergebnisse 2013 DolomythiCup Race Pl. Team Skipper W1 W2 W3 W4 W5 W6 W7 W8 W9 W10 Str. 1 Str. 2 Str. 3 Pkt. 1 Brandnamic Peter Rosatti 5 1 3 2 3 1 5 19 2 5 5 19 5 17 2 Madonna Apotheke Wolfgang Sparer 4 2 4 17 4 2 2 2 19 7 17 4 19 23 3 Tecnodigital Germano Lucchetta 3 5 24 3 2 17 6 5 3 13 24 17 13 27 4 Selectra Günther Pernthaler 1 4 24 5 6 9 3 4 8 8 24 9 8 31 5 BMW Auto Ikaro Bernhard Mair 7 8 11 1 1 6 19 8 1 1 11 8 8 36 6 Brennercom Karl Manfredi 2 12 2 10 9 12 13 3 5 2 12 12 10 36 7 Hell Commerce Hans Theo Hell 6 6 1 9 10 4 9 11 4 12 10 11 12 39 8 Business Pool Andreas Unterhofer 9 10 6 14 5 11 12 1 10 17 14 11 17 53 9 GEOX Norbert Rainer 16 9 4 11 12 18 4 10 9 3 18 16 12 54 10 ACS Datasystems Luis Plunger 13 19 14 15 8 3 8 24 7 4 19 24 15 57 11 Auto Hofer Weico Christof Weissteiner 18 3 7 11 13 5 23 9 11 6 18 13 11 64 12 Pichler Edelhölzer Christian Pichler 8 24 13 22 11 10 1 12 15 15 24 22 15 70 13 Gutzmer & Partner Stefan Gutzmer 11 22 17 13 7 8 11 20 20 9 22 20 20 76 14 Brigl Spedition Ugo Forner 14 20 16 8 15 16 10 14 6 11 20 16 16 78 15 CHIPRA Werner Schullian 21 7 21 4 16 7 18 17 18 18 21 21 18 87 16 Martin Rottensteiner Martin Rottensteiner 12 17 15 24 23 15 16 6 14 21 24 23 21 95 17 Martin Pupp Martin Pupp 15 14 10 16 22 14 21 15 12 16 22 16 16 102 18 Wolf Fenster Michele Magagna 17 16 12 19 19 13 14 13 16 19 19 19 19 101 19 Newpixel24 Patrick Gallonetto 10 15 20 21 17 22 15 16 24 20 22 21 24 113 20 Spedition Hartmann Daniel Hartmann 22 21 19 20 21 21 7 24 17 14 22 21 24 119 21 Alpe Pragas Alessandro Vollono 23 18 18 18 18 20 17 24 24 22 24 24 23 131 DolomythiCup Open W1 W2 W3 W4 W5 W6 W7 W8 W9 W10 Str. 1 Str. 2 Str. 3 Pkt. 1 Christoph Wörndle Christoph Wörndle 19 13 5 12 14 24 20 7 13 10 24 19 14 80 2 Ivano Nicolodi Franco Parise 20 11 9 6 20 19 23 18 24 24 24 24 20 106 W = Wettfahrt Pete the Race-Officer Für Pete war es laut eigener Aussage, das erste Mal, dass er Segler aus Südtirol betreuen durfte: „German language, Italien Nationality, South-Tyrol and the Dolomites ... very strange!“ Man konnte ihm ansehen, dass er mit dieser Mischung nicht ganz klar kam. Aber was soll‘s, für ihn zählten ohnehin nur die seglerischen Qualitäten der Teilnehmer. Und da war Pete in seinen Aussagen ganz Gentleman: „Sailing is a Gentleman-Sport, fairness over all!“ Mehr als ein „Yes is good, is ok“ war ihm meist nicht zu entlocken. Gesegelt wurde nach den Regeln des nationalen britischen Verbandes, und das sind immerhin die Regeln vom Mutterland des Segelsports. Bei Regelfragen oder Protesten gab es klare Aussagen bzw. Entscheidungen und an denen war auch nicht zu rütteln. Unterstützt wurde Pete bei der Abwicklung der Regatten von Volker. Edy: Gestresst, gespannt, entspannt … Für OK-Chef Edy Scherer war es ein gewisses Risiko, den DolomythiCup nach England zu bringen. Die Bedingungen hätten je nach Wetter auch wesentlich härter sein können. Doch schon die ersten Langzeitprognosen versprachen einen gnädigen Wettergott – laut den Einheimischen, wettermäßig ein Jahrhundert-Sommer. Neu war auch, dass die Organisation der Regatten allein von den Veranstaltern vor Ort durchgezogen wurde. Somit musste sich Edy nur wegen der mangelnden w-lan Verbindungen in den Häfen herumschlagen. Doch je länger der DolomythiCup dauerte umso lockerer wurde Edy … bis zur Schlussveranstaltung am Donnerstag. Die Teilnehmer spendeten dem OK-Chef „Standing Ovations“ ! The Kings of the Island Für Skipper Christian Pichler und sein Team Pichler Edelhölzer war es „ein großartiges Erlebnis“, dieses legendäre Rennen rund um die Isle of Wight im Rahmen des DolomythiCup 2013 zu gewinnen. „Wir haben viel Glück gehabt und die Tide ideal nutzen können, zum Teil an Stellen, wo wir sie uns gar nicht erwartet hatten“, erzählt Christian Pichler. „Der zwölfte Gesamtrang und die wichtigste Etappe gewonnen, für uns war der DolomythiCup 2013 ein Mega- Erlebnis, von dem wir noch viel reden werden.“ Das DolomythiCup Traum-Paar Vor vier Jahren hatten sie sich beim DolomythiCup kennen gelernt; Deborah Sparber von Südtirol 1 und Armin Kusstatscher, Goldschmied und Skipper aus Leidenschaft. Daraus wurde eine Lovestory mit Happy End in England. Beim Eröffnungsabend stellte Armin seiner Debi, vor 180 Zeugen, die alles entscheidende Frage – und bekam die ebenso entscheidende Antwort: „Ja“, samt einem ewig langen Kiss! Nächstes Jahr braucht Edy wohl einen neuen Skipper des Begleitbootes. Die beiden wollen nämlich für drei Monate auf Weltreise gehen – natürlich mit Segelboot, einmal rund herum … bis in den Hafen der Ehe. Herzliche Glückwünsche von der DolomythiCup-Familie.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it