Aufrufe
vor 3 Jahren

Bauen, Sanieren & Wohnen 2013

  • Text
  • Bozen
  • Anlagen
  • Energie
  • Strom
  • Bauen
  • Asbest
  • Brixen
  • Unternehmen
  • Klimahaus
  • Dach
  • Radius
  • Sanieren

editorial 18 38 42 56

editorial 18 38 42 56 impressum Herausgeber: Athesia Druck GmbH, Bozen, Eintrag LG Bozen Nr. 26/01, am 27.11.2001 Projektleiter: Franz Wimmer Schriftleiter: Armin Mair Koordination: Marita Wimmer Produktion/Redaktion: Magdalena Pöder Redaktion: Armin Mair, Peter Treibenreif, Claudia Schwarze, Marita Wimmer, Norman Libardoni, Nicole D. Steiner, Uwe Ringleb, Franz Wimmer Werbung/Verkauf: Lorenz Mederle, Marita Wimmer Verwaltung: Kapuzinergasse 5 39100 Bozen | Tel. 0471 081 561 info@mediaradius.it | www.mediaradius.it Fotos: Dolomiten-Archiv, shutterstock, SMG, 3m-engineering, Nicoló Degiorgis, Fa. GamperDach – Lana, Alexa Rainer Fotografie – www.alexarainer.com, Elektro Gostner, verschiedene Privat-, Firmen- und Online-Archive sowie Verkaufsunterlagen. Konzept und Abwicklung: King Laurin GmbH, Eppan Grafik/Layout: Georg Hochkofler Lektorat: Magdalena Pöder, Ulrike Schwarz Produktion: Athesia Druck Bozen www.athesia.it Vertrieb: Als „Dolomiten“-Beilage und im Postversand Druckauflage: 25.000 Stück Preis: Einzelpreis 2 Euro, A+D: 2,50 Euro inhaltsverzeichnis Aktuell 06 KlimaHaus Agentur, Bozen 12 Build4future 13 Der Klimahouse Marketingaward 18 Gelungene Photovoltaikoffensive 24 Zukunft Hausautomation 28 Neubau: Holz oder Stein? 30 Ein schützendes Dach überm Kopf 44 Asbest vom Segen zum Fluch Projekte 56 Der Fischerwirt 62 Hotel Seeleiten 62 Fünf Sterne für das Hotel Seeleiten Oberhalb des Kalterer Sees befindet sich zurzeit eine beeindruckende Baustelle, auf der bis zu 100 Handwerker gleichzeitig arbeiten. Das Hotel Seeleiten wird umgebaut und erweitert. Service 10 Kollegium der Bauunternehmer, Bozen 14 Frener & Reifer GmbH, Brixen 16 Federservizi, Bozen 27 AgeBT, Bruneck 32 Athesia Druck GmbH, Bozen 34 Etschwerke Netz AG, Bozen 35 Elektro Gostner, Bozen 36 Leitner Solar AG, Bruneck 37 Progress AG, Brixen 38 SEL AG, Bozen 40 C.L.E. – Cooperativa Lavoratori Edili 41 Rubner Haus AG, Kiens 42 Rem-Tec GmbH, Bozen 28 Neubau: Holz oder Stein? Es war lange Zeit wie ein ungeschriebenes Gesetz: Wohnhäuser, wenn sie nicht auf einer Alm stehen, haben aus Stein oder Beton zu sein. Weil Stein als beständiger, stabiler und – vor allem in der Nachkriegszeit – als moderner galt. 45 Südtiroler Raiffeisenkassen, Bozen 46 Niederstätter AG, Bozen 47 Südtirol Kamin, Nals 48 Erfolgreiche Rittner Musterschau 50 Britex.it, Brixen 51 redbloc italia GmbH, Barbian 52 Immobilienagentur Dr. Meraner, Eppan 53 Arboris OHG, Bozen 54 Von der UVS bis zur Abnahme 55 Ligna Construct GmbH, St. Pankraz 71 H.Hell & C. KG, Eppan 74 Lichtstudio Eisenkeil, Marling Rubriken 68 Portrait: Peter Pichler 70 Gesundheit: Farben erzeugen Stimmung 72 Bunte Meldungen Farben erzeugen Stimmung Die richtigen Farben bei Vorhängen und Wänden entscheiden darüber, ob man sich in den eigenen vier Wänden auch so richtig wohl fühlt, oder ob man einfach nur dort wohnt. 70 Franz Wimmer Ein positives Vorwort erscheint, angesichts der allgemeinen Lage am Bau, immer schwieriger. An dieser Stelle stand im Januar 2011: Die Bauwirtschaft hat die Talsohle durchschritten, Immobilien ziehen wieder an, der Motor läuft rund – aber noch nicht hochtourig ... Und nur ein Jahr später im Januar 2012: Das Jahr 2011 war für die Südtiroler Bauwirtschaft ein schwieriges, und auch für 2012 sieht die Auftragslage nicht gerade rosig aus. Viel Potential liegt nach wie vor in der energetischen Sanierung und im gesamten KlimaHaus- Umfeld. Die Klimahouse-Messe Ende Januar in Bozen ist von Besuchern und Interessenten geradezu wieder gestürmt worden … Doch was bringt das direkt? KlimaHaus und Sanierungen haben viel zu wenig Potential für die darniederliegende Bauwirtschaft – weil derzeit einfach das Geld fehlt. Der Wille zum Bauen, Sanieren, Investieren wäre durchaus da, doch wer finanziert? Was ist los mit den Banken? Zum einen geben die strengeren Richtlinien das Verhältnis von Eigenkapital zur Verleihsumme vor, zum anderen kaufen die Banken mit zinsgünstigem Geld lieber Staatspapiere als dieses Geld zu verleihen. Was den strapazierten Bilanzen der Banken durchwegs gut tut – tut der heimischen Wirtschaft weh! Ohne Geld koa Musi! Weniger Musi (Unterhaltung) könnte man verkraften, noch weniger Aufträge am Bau aber nicht mehr! Die Redaktion übernimmt keinerlei Haftung für die Inhalte der Werbeseiten, PR-Seiten und der angeführten Webseiten. Franz Wimmer

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it