Aufrufe
vor 3 Monaten

Bauen & Sanieren 2021

  • Text
  • Zimmermann
  • Dach
  • Architekt
  • Fenster
  • Stein
  • Bad
  • Recycling
  • Tiefbau
  • Klimaanlage
  • Waermepumpe
  • Bauen
  • Italien
  • Holzbau
  • Materialien
  • Bozen
  • Zeit
  • Doppelmayr
  • Unternehmen
  • Garten
  • Holz

14 AKTUELL Thomas Hasler

14 AKTUELL Thomas Hasler und Michael Auer vom Kollegium der Bauunternehmer Wertschätzung für die Bauwirtschaft Entsprechende Landesaufträge für allgemeine Infrastrukturen und Instandhaltungsprogramme im Straßendienst sind auch für das Kollegium der Bauunternehmer ein wichtiges Zeichen in dieser unsicheren Zeiten. „Diese genehmigten Investitionen ermöglichen es unseren Unternehmen und unseren Mitarbeitern, längerfristig zu planen und mit Zuversicht in die Zukunft zu blicken. Der Ausbau moderner Infrastrukturen ist für unser Land auch wichtig, damit die Mobilität gewährleistet werden kann“, zeigt sich der Präsident des Kollegiums der Bauunternehmer, Michael Auer, zufrieden. „Das Programm für die Straßeninstandhaltung, das STA-Jahresprogramm 2021, und das WOBI-Programm sind auch ein Zeichen, dass die Wichtigkeit der Bauwirtschaft für unser Land erkannt wird. Etwa 18.000 Personen sind in Südtirol im Bausektor direkt beschäftigt. Dazu müssen noch die Mitarbeiter im Baunebengewerbe (Anlagenbau, Installation, Metallbau usw.) und in den verschiedenen Planungsbüros gezählt werden. Rund 35.000 Personen und ihre Familien sind somit von einer gut funktionierenden Bauwirtschaft abhängig“, erinnert Auer. Auftragslage im Hochbau ist derzeit gut In diesem Bereich erlebte die Bauwirtschaft in den vergangenen Jahren einen Aufschwung. Private investierten in den Bereichen Um- und Ausbau und besonders bei den Sanierungen. Dazu kam das Hotel- und Gastgewerbe mit zahlreichen Projekten in allen Landesteilen wie Anbauten und Neubauten in den unterschiedlichsten Dimensionen bis zu Größenordnungen von 20.000 Kubikmeter und auch darüber. Starke Impulse kamen auch von privaten Investoren und von Bauträgern im Bereich der vielen Wohnanlagen und Immobilien, die in den letzten Jahren realisiert wurden. Und Bozen ist mit bereits fertiggestellten Objekten der Signa-Gruppe ohnehin ein eigenes Thema. Dabei haben mit dem Abriss des Hotels Alpi und dem Baubeginn des Walther-Parks und dem Virgl-Projekt die Hauptarbeiten erst begonnen. Für den sozialen Wohnbau (WOBI) sind im Zeitraum von 2021 bis 2025 insgesamt 125,5 Millionen Euro für den Neubau und für die außerordentliche Sanierung von Wohnungen im Landeshaushalt vorgesehen. „Das Wohnbauinstitut ist ein wichtiger Auftraggeber für unsere Betriebe und erfüllt mit diesem Programm auch eine wichtige soziale Rolle für einkommensschwächere Familien in unserem Land“, so der Kollegium- Präsident Auer abschließend. Konkrete Beispiele für vorgezogene Projekte: Sanierungs- und Asphaltierungsarbeiten auf der MEBO mit einem Ausschreibungsbetrag von 915.000 Euro und Asphaltierungsarbeiten im unteren Pustertal mit einem Auftrags- Volumen von 801.000 Euro. Winterschäden werden dadurch früher behoben, und die Bürger profitieren von guten und sicheren Straßen. Bauen. Für die Zukunft Drei starke Partner – das perfekte Team für den schlüsselfertigen Bau: Decor GmbH, Eurobeton 2000 GmbH, Ing. Innerhofer GmbH T. +39 0473 861 720 ∙ info@tetris.bz.it ∙ www.tetris.bz.it T PROJECT TRIS

Anzeige 15 Gemeinsam vom Projekt zur Baustelle Der Holzbausektor befindet sich dank der vielen Vorteile dieser Bauweise im stetigen Wachstum: von der Optimierung des Energieverbrauchs über die Einhaltung der Nachhaltigkeitsprinzipien und die Erdbebensicherheit bis hin zur Wettbewerbsfähigkeit bei den Baukosten. Würth bietet ein komplettes Dienstleistungs- und Produktangebot und ist damit der ideale Partner im Bereich Holzbau – von der Planung bis zur Ausführung auf der Baustelle. Zusätzlich bietet Würth umfassende Unterstützung und ein spezielles Angebot, um die Vorteile des 110 % Superbonus zu nutzen. Dazu Fabrizio Faes, Leiter des Sektors Holzbau bei Würth Italien: „Würth ist im Sektor Holzbau Spezialist und Partner in den Bereichen Bauwerksabdichtung, Befestigungssysteme und Fenstermontage. Außerdem sorgen wir für umfassende Unterstützung unserer Fabrizio Faes, Leiter des Sektors Holzbau bei Würth Italien Kunden in der Planungsphase. Das Produkt- und Dienstleistungspaket wird ständig weiterentwickelt und ausgebaut; wir suchen nach neuen innovativen Lösungen um unseren Kunden ein qualitativ hochwertiges Komplettangebot zur Verfügung zu stellen. Dies macht uns zum Partner für den gesamten Bau, von den Fundamenten bis hin zum letzten Dachziegel.“ Das Know-how des Verkaufsberaters „Unser Sortiment hat sich im Laufe der Jahre so erweitert, dass es den kompletten Planungs- und Bauprozess abdeckt. Als Komplettanbieter für Dienstleistungen und Produkte ermöglichen wir somit unseren Kunden eine große Einsparung an Zeit und Kosten. Durch unsere Erfahrung im Holzbau und unsere umfassende Produkt- und Dienstleistungspalette, können wir unseren Kunden stets innovative Lösungen anbieten. Der Verkaufsberater ist der Ansprechpartner für Produktberatung Hannes Ladurner, Verkaufsberater im Bereich Holzbau bei Würth Italien und Unterstützung vom ersten bis zum letzten Schritt im Bauprozess.“ Produkte gemeinsam entwickeln „Zusätzlich zur Verkaufs- und Beratungstätigkeit besteht unsere Aufgabe darin unsere Erfahrung am Markt und die Kundenbedürfnisse bei der Entwicklung neuer Produkte und Lösungen einfließen zu lassen. Meine Tätigkeit als Christian Mantinger, Verkaufsberater im Bereich Holzbau bei Würth Italien technischer Berater ermöglicht mir die Betreuung sowohl kleiner als auch großer Baustellen. Diese reicht von der Berechnungsunterstützung bis zur Projektbesprechung und vom Auftragsmanagement bis zur Auswahl des idealen Produkts für den individuellen Bedarf.“ Würth GmbH Bahnhofsstraße 51 | 39044 Neumarkt www.wuerth.it SUPERBONUS110% Ihr Vorteil: Ein einziger Lieferant für alle Maßnahmen, für die der SUPERBONUS von 110% gilt. WÜRTH: produkte•DIENSTLEISTUNGEN•BERATUNG Gebäudeisolierung Heizungsanlagen Fenstermontage Klimaanlagen Domotikanlagen Fotovoltaikanlagen Erdbebensicherheit Holzbau

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it