Aufrufe
vor 3 Jahren

Alpine Technologien 2017

  • Text
  • Projekt
  • Doppelmayr
  • Schnee
  • Bozen
  • Kronplatz
  • Speicherbecken
  • Wieser
  • Unternehmen
  • Pichler
  • Leitner
  • Radius
  • Alpine
  • Technologien

22

22 07/2017 aktuell mit ersten Entwicklungen von Pistenfahrzeugen. Quasi parallel zur Erfolgsstory von PRINOTH entwickelt sich in den Dolomiten auch der Skitourismus rasant. Im Winter 1968/69 findet das erste Abfahrtsrennen auf der legendären Saslong-Piste in Gröden statt – und PRINOTH ebnet den Fahrern dabei den Weg ins Ziel. Ein Jahr zuvor, 1967, wurde der Alpine Skiweltcup gegründet, und dessen 50-jähriges Bestehen wird gebührend an der Saslong-Piste gefeiert. Der historische Spannungsbogen von 1967 bis 2017 wird mit einem großen Festprogramm begangen, dessen Höhepunkt die 50-Jahr-Feier-Show am Freitag, dem 15. Dezember, ist. PRINOTH als Partner erster Stunde ist natürlich mit von der Partie. DEMACLENKO: Produktionshoch dank regionaler Investitionen Demaclenko fertigte auch im Jahr 2017 mehr als 2.000 Schneeerzeuger an und stellt somit den positiven Aufwärtstrend erneut unter Beweis. Als Teil der Unternehmensgruppe LEITNER gehört Demaclenko schon lange zu den Leader-Unternehmen des Sektors und ist auf dem besten Weg, diese Position auch in Zukunft weiter auszubauen. Die 1.000ste Propellermaschine konnte bereits im Herbst an das Ski Carosello Corvara übergeben werden, welches als Teil von Dolomiti Superski fünf verschiedene Gesellschaften unter einem Dach vereint. Die speziell gebrandete Maschine wird auf der legendären Weltcuppiste „Gran Risa“ zum Einsatz kommen und dort für den perfekten Untergrund während des FIS-Alpine-Super-G-Rennens im Dezember sorgen. Mit dem Ski Carosello Corvara verbindet uns bereits eine langjährige Partnerschaft, und so konnten auch heuer zahlreiche neue Propellermaschinen auf die Skigebiete Seggiovie Sompunt und Grandi Funivie Alta Badia aufgeteilt werden. Highlight der kommenden Saison ist sicherlich der neue Ventus 4.0, welcher in Zusammenarbeit mit dem bekannten italienischen Designstudio Pininfarina entwickelt wurde. Ventus 4.0 ist das Ergebnis intensiver Studien zu Form und Leistung, die sich im Ergebnis mit radikalen Änderungen niedergeschlagen haben. Best-in-class-Leistungen wie eine Schneeproduktion von bis zu 90 Kubikmeter pro Stunde und ein Verbrauch von 90 Kilowatt, machen das Produkt zum absoluten Must-have dieses Winters. Die vielversprechende Auftragslage 2017 von Demaclenko ist vor allem auf den Ausbau zahlreicher internationaler Partnerschaften zurückzuführen, wobei heuer vor allem Südtirol sehr stark in den Ausbau von Beschneiungsanlagen investierte. Das Unternehmen konnte somit in Sexten, St. Vigil, am Ritten, in Olang, auf der Plose sowie am Jaufenpass, in Ratschings und Schnalstal zahlreiche neue Schneeerzeuger liefern und bestehende Beschneiungsanlagen durch neues Linienmaterial bzw. neue Pumpstationen erweitern. Unternehmensgruppe Leitner www.leitner-ropeways.com www.prinoth.com www.demaclenko.com

INFO-PR 07/2017 23 Spezialisierte Bauarbeiter Das Unternehmen R&B Tiefbau mit Sitz im Sarntal und am Ritten arbeitet seit 2010 im Bereich Spezialtiefbau vor allem im steilen und unwegsamen Gelände. Zum Maschinenpark zählen mittlerweile vier Schreitbagger in verschiedenen Gewichtsklassen. Der kleinste Bagger ist mit 1.700 Kilogramm besonders wendig und kann wegen seines geringen Gewichts sogar mit einem Kran zur Baustelle gehoben werden. Die drei anderen Schreitbagger verfügen über Zusatzgeräte wie Holzzange, Mulcher, Rollensiebschaufel, Schwenkschaufel und Ankerbohrgerät. Letzteres kann auch mit dem 9-ton Bagger betrieben werden und kommt bei Spritzbetonwänden zur Sicherung von Aushüben oder Fundamentankern zum Einsatz. Der Einsatz der Bohrlafette am Schreitbagger ermöglicht es überall dort Bohrungen durchzuführen, wo herkömmliche Maschinen nicht eingesetzt werden können. Schlüsselfertig auf Maß Verschiedene Arten von Rodungsarbeiten werden mit dem Mulcher durchgeführt, wie z.B. Weideverbesserungen in Almgebieten. Dort kann durch das Roden von Gebüsch wertvoller Wiesenboden gewonnen werden und so die Almbewirtschaftung erleichtert werden. Ebenfalls nützlich sind Kleinkraftwerke, welche den nötigen Strom für den Almbetrieb liefern. R&B bieten in Zusammenarbeit mit einem qualifizierten Turbinenbauer einen „schlüsselfertigen“ Bau von Kleinkraftwerken an und ermöglichen durch den Einsatz von Schreitbaggern einen besonders schonenden Arbeitsablauf für die umliegende Natur.

© 2017 Weinbergweg 7 | 39100 Bozen | MwSt.-Nr.: IT00853870210 | Tel. 0471 081 561 | Fax 0471 081 569 | info@mediaradius.it